Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ergebnisse der Sitzung des IFRS Interpretations Committee im April 2021

  • IFRS IC - Sitzung Image

23.04.2021

Das IFRS Interpretations Committee hat am 20. April 2021 per Videokonferenz getagt und hat Analysen der Stellungnahmen zu drei vorläufigen Agendaentscheidungen erörtert.

IAS 19 — Zuordnung von Leistungen zu Dienstleistungsperioden: Im Dezember 2020 erörterte das Committee die Dienstleistungsperioden, denen ein Unternehmen die Leistung für einen leistungsorientierten Plan zuordnet, wenn die Höhe der Altersversorgungsleistung, auf die ein Arbeitnehmer Anspruch hat, von der Dauer der Dienstzeit vor der Pensionierung abhängt. Das Committee kam zu dem Schluss, dass das Unternehmen die Leistungsperiode nur den letzten 16 Jahren der Dienstzeit des Arbeitnehmers zuordnet. Einige Stellungnehmende merkten an, dass das Committee die Möglichkeit nicht ausschließen sollte, die Verpflichtung unter Anwendung der übergeordneten Zielsetzung in IAS 19:1 ab dem Zeitpunkt der Beschäftigung zuzuordnen.

Das Committee entschied, die Agendaentscheidung mit einigen vorgeschlagenen Änderungen zu finalisieren. Aufgrund der Komplexität von IAS 19 wird der Sachverhalt auch an den Board berichtet.

IAS 1 — Klassifizierung von Schulden mit Klauseln als kurz- oder langfristig: Im Dezember 2020 erörterte das Committee die eingegangenen informellen Rückmeldungen und Anfragen zu den unterschiedlichen Auslegungen, die sich aus der Anwendung der jüngsten Änderungen von IAS 1 in Bezug auf die Klassifizierung von Verbindlichkeiten ergeben. Das Committee stimmte in der Sitzung im Allgemeinen der Analyse zu, wie ein Unternehmen bestimmt, ob es "das Recht hat, die Erfüllung aufzuschieben", wenn eine langfristige Verbindlichkeit einer Bedingung unterliegt und die Erfüllung der Bedingung zu Zeitpunkten nach dem Abschlussstichtag unter Anwendung des geänderten IAS 1 getestet wird, in den drei beschriebenen Fällen. Fast alle Stellungnehmenden äußerten jedoch Bedenken hinsichtlich des Ergebnisses der Anwendung der Änderungen von IAS 1 und schlugen vor, die Angelegenheit an den Board zu verweisen.

Das Committee beschloss, die Agendaentscheidung zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu finalisieren, sondern die Angelegenheit an den Board zu verweisen, insbesondere unter Hinweis auf die von den Stellungnehmenden vorgebrachten neuen Informationen.

IFRS 9 — Absicherung von Schwankungen der Cashflows aufgrund von Realzinssätzen: Im Dezember 2020 erörterte das Committee, ob eine Absicherung der Variabilität der Zahlungsströme, die sich aus den Änderungen des Realzinssatzes ergeben, die Vermutung in IFRS 9:B6.3.13 widerlegen und als Cashflow-Hedge bilanziert werden könnte. Die Mitglieder des Committee stimmten allgemein mit der Schlussfolgerung des Stabs überein, dass die Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen bei dem beschriebenen Sachverhalt nicht auf den Inflationsswap angewendet werden kann. Die Hälfte der Stellungnehmenden zur vorläufigen Agendaentscheidung war mit der Begründung, dass Cashflow Hedge Accounting nicht angewendet werden kann, nicht einverstanden. Der Stab hat die Gründe für die Uneinigkeit analysiert und unterstützt weiterhin die Schlussfolgerung in der Agendaentscheidung.

Das Committee beschloss, die Agendaentscheidung mit einem Änderungsvorschlag der Committee-Mitglieder zu finalisieren. Gleichzeitig wird der Sachverhalt aufgrund der vorgebrachten Bedenken an den Board berichtet.

Laufende Arbeiten: Der Stab analysiert Anfragen, die sich auf die Bilanzierung von Stromabnahmeverträgen in einem Brutto-Pool-Strommarkt beziehen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.