Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

17.02.2021

Kurzer Überblick über jüngste Entwicklungen bei CDSB, CDSB/SSE, UNEP FI, GRI und IDW.

Nach der Veröffentlichung von Leitlinien zur Integration von Klimafragen in die Finanzberichterstattung im Dezember 2020 lädt der Rat für Standards zu Umweltangaben (Climate Disclosure Standards Board, CDSB) nun Unternehmen, Ersteller, Wirtschaftsprüfer, die Finanzfunktion und andere Interessengruppen zu einem zweiteiligen Internetseminar über die Berücksichtigung von Klimafragen in der Finanzberichterstattung ein. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des CDSB: Teil eins des Seminars (25. Februar) und Teil zwei des Seminar (11. März).

Der CDSB bittet auch um Stellungnahmen von Interessengruppen zu den Anwendungsleitlinien des CDSB-Rahmenkonzepts für wasserbezogene Angaben und dazu, wie diese die Integration wesentlicher wasserbezogener Informationen in die Hauptberichte der Unternehmen unterstützen können. Stellungnahmen werden bis zum 1. März 2021 erbeten. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des CDSB.

Es ist eine Aufzeichnung eines Workshops im Ostseeraum zum Thema "Verbesserung der klimabezogenen und umweltbezogenen Angaben" (Enhancing Climate-Related and Environmental Disclosure) verfügbar. Der Workshop wurde gemeinsam vom CDSB und der Initiative nachhaltiger Börsen (Sustainable Stock Exchanges, SSE) der Vereinten Nationen durchgeführt. Die Aufzeichnung finden Sie auf der Internetseite der SSE.

Zehn Mitglieder der Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (United Nations Environment Programme Finance Initiative, UNEP FI) — Finanzinstitutionen aus dem Banken-, Investment- und Versicherungsbereich — haben eine Erklärung veröffentlicht, in der sie mehr Maßnahmen zur Bewertung, Berichterstattung und zum Management der physischen Risiken des Klimawandels fordern und die politischen Entscheidungsträger auffordern, verbindliche Angabevorschriften für Klimarisiken zu schaffen. Die Erklärung finden Sie auf der Internetseite der UNEP FI.

Eine Untersuchung der Transparenzpraxis von Unternehmen auf den hispanoamerikanischen Kapitalmärkten hat einen Maßstab für die Verbreitung der Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Region gesetzt. Eine Studie der Global Reporting Initiative (GRI) umfasste alle 762 börsennotierten Unternehmen in fünf Ländern — Argentinien, Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru — und ergab, dass 37,5 % einen Bericht erstellen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite von GRI.

In seinem Positionspapier Zukunft der nichtfinanziellen Berichterstattung und deren Prüfung spricht sich das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) für eine stärkere Standardisierung der nichtfinanziellen Berichte sowie für eine integrierte Berichterstattung aus. Im einem Podcast stellt Prof. Dr. Bernd Stibi, Fachleiter Rechnungslegung im IDW, die Standpunkte des IDW vor und gibt einen Ausblick auf künftige Entwicklungen. Das Interviewfinden Sie hier auf der Internetseite des IDW.

 

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.