Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Weltwirtschaftsforum fordert globale Standardisierung und Koordination in der ESG-Berichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

29.03.2021

Das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF) hat einen Brief an CEOs weltweit veröffentlicht, in dem es zur Unterstützung globaler ESG-Berichterstattungsstandards aufruft, da der private Sektor nur durch globale Standards seinen vollen Beitrag zur Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft leisten könne.

Der Brief nennt die Entwicklungen der letzten Monate, beginnend mit der WEF-Publikation Measuring Stakeholder Capitalism: Towards Common Metrics and Consistent Reporting of Sustainable Value Creation, und dann auf die Konsultation der IFRS-Stiftung zur Einrichtung eines globalen Standardsetzers für Nachhaltigkeitsstandards sowie die Absichtserklärung von CDP, CDSB, GRI, IIRC und SASB, gemeinsam auf ein umfassendes Unternehmensberichtssystem hinzuarbeiten, verweisend.

n dem Brief heißt es, dass die gleiche globale Standardisierung und Koordination, wie sie bereits für die Finanzberichterstattung besteht, auch für die ESG-Berichterstattung erforderlich ist, damit Unternehmen jeder Branche und jedes Landes vergleichbar sind und von den Investoren zur Rechenschaft gezogen werden können. Der Brief skizziert drei Schritte, um dies zu erreichen:

  1. Ein unabhängiger globaler Standardsetzer sollte ESG-Standards entwickeln, die weltweit übernommen werden können. Der Brief stellt fest, dass die IFRS-Stiftung gut positioniert ist, um dies zu tun, und dass das WEF den Vorschlag unterstützt, einen Sustainability Standards Board (SSB) zu gründen, der neben dem International Accounting Standards Board (IASB) angesiedelt wäre.
  2. Damit die Standards in den einzelnen Kapitalmärkten durchgesetzt werden können, müssen die Aufsichtsbehörden ihre Anwendung vorschreiben. Der Brief verweist auf die Unterstützung der internationalen Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden (International Organization of Securities Commissions, IOSCO) für die Initiative der IFRS-Stiftung und den vorgeschlagenen "Baustein"-Ansatz und begrüßt die Erklärungen.
  3. Damit der Standardsetzungsprozess der IFRS-Stiftung am besten gelingen kann, sollte er auf den wichtigsten, bereits bestehenden Berichtsinitiativen aufbauen. Der Brief verweist auf die Arbeit von CDP, CDSB, GRI, IIRC und SASB und stellt fest, dass das WEF unter anderem dazu beigetragen hat, die Zusammenarbeit zwischen den fünf Organisationen zu fördern, und dass das WEF sich darauf freut, noch enger mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die Schaffung von Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung durch den SSB zu unterstützen.

Das WEF, das auch Mitglied der kürzlich bekanntgegebenen Nachhaltigkeitsarbeitsgruppe der IFRS-Stiftung ist, schließt seinen Brief mit der Feststellung:

Dies sind also die Schritte, die wir vollziehen müssen, um einen Systemwechsel bei den ESG-Metriken zu erreichen. Wir unterstützen diesen Prozess und die Organisationen, die daran arbeiten, dies zu erreichen. Konkret freuen wir uns darauf, den Sustainability Standards Board der IFRS-Stiftung während seiner Gründung und bei der Erfüllung seines Mandats zu unterstützen, soweit dies angemessen ist. Wir werden Gelegenheiten für einen hochrangigen öffentlich-privaten Dialog fördern, um die strategische Ausrichtung auf diese Ziele zu stärken, und wir werden die Unterstützung von Unternehmen auf Vorstandsebene in der globalen Geschäftswelt mobilisieren. Wir ermutigen auch die Aufsichtsbehörden der Kapitalmärkte, mit der IFRS-Stiftung und der IOSCO zusammenzuarbeiten, um den Sustainability Standards Board zu unterstützen.

Das englischsprachige Schreiben ist auf der Internetseite des WEF verfügbar.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.