Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zwei endgültige EFRAG-Stellungnahmen

  • EFRAG Image

11.10.2021

Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat ihre endgültige Stellungnahme gegenüber dem IASB zu dessen Agendakonsultation und zum Diskussionspapier DP/2020/2 'Unternehmenszusammenschlüsse unter gemeinsamer Kontrolle' veröffentlicht.

In der Stellungnahme zur Agendakonsultation vertritt EFRAG die Auffassung, dass die Ausgewogenheit der Aktivitäten des IASB im Allgemeinen korrekt ist, wobei er allerdings künftig der Verknüpfung von Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung mehr Aufmerksamkeit widmen und die Ressourcen für die digitale Berichterstattung erhöhen sollte.

EFRAG hat die in der Bitte um Informationsübermittlung beschriebenen 22 Projekte geprüft und darüber hinaus eine Reihe weiterer möglicher Projekte identifiziert. Insgesamt ist EFRAG der Ansicht, dass die folgenden drei Projekte vom IASB mit der höchsten Priorität behandelt werden sollten:

  • Immaterielle Vermögenswerte;
  • Nachhaltigkeit in der Finanzberichterstattung, ausgehend von klimabezogenen finanziellen Auswirkungen; und
  • Krypto-Vermögenswerte.

Die endgültige Stellungnahme ist über die Presseerklärung auf der Internetseite von EFRAG zugänglich.

In der Stellungnahme zum Diskussionspapier zu Geschäftsvorfällen unter gemeinsamer Kontrolle

  • schlägt EFRAG vor, den Umfang des Projekts auszuweiten;
  • schlägt EFRAG vor, dass der IASB weitere Ansätze in Bezug auf die Erfassung des Überschusses des beizulegenden Zeitwerts des identifizierbaren Nettovermögens über die gezahlte Gegenleistung als Beitrag zum Eigenkapital bei Anwendung der Erwerbsmethode untersucht; und
  • schlägt EFRAG zwei Optionen bei der Anwendung der Buchwertmethode vor.

Die endgültige Stellungnahme ist über die Presseerklärung auf der Internetseite von EFRAG zugänglich.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.