Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommende kanadische IFRS-Internetsendung

  • Webcast Image

29.08.2012

Unsere kanadischen Kollegen werden am 20. September 2012 ihr vierteljährliche IFRS-Fachupdate ausstrahlen.

In der Reihe ihrer vierteljährlichen Updates, deren Schwerpunkt auf der Verknüpfung von Fachwissen mit praktischen Erfahrungen liegt, bieten die Kollegen in dieser Internetsendung eine Zusammenfassung der kürzlich herausgegebenen oder demnächst erscheinenden IFRS, Aktuelles zum Stand ausgewählter Rechnungslegungsthemen und praktische Erinnerungen an bestimmte IFRS-Vorschriften, während Kanada sich weiter in der IFRS-Welt vorwärts bewegt.

In diesem dritten vierteljährlichen Fachupdate werden Moderatoren von Deloitte verschiedene Rechnungslegungsthemen wie (1) allgemeine Anwendungsfragen zu verschiedenen IFRS, (2) jüngst veröffentlichte neue oder geänderte Standards, (3) Änderungen am Arbeitsprogramm des IASB und (4) Aktuelles zum regulatorischen Umfeld erläutern.

 

Thema vierteljährliches IFRS-Fachupdate — Fortschreiten in einer IFRS-Welt
Datum und Uhrzeit

Donnerstag, 20. September 2012
14:00h – 15:30h amerikanischer Ostküstenzeit

Registrierung hier

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.