Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FASB reagiert auf die Überprüfung nach der Einführung in Bezug auf Segmentberichterstattung

  • FASB Image

07.03.2013

Der US-amerikanische Standardsetzer Financial Accounting Standards Board (FASB) hat eine Antwort auf die Überprüfung nach der Einführung von FAS 131 in Bezug auf die Segmentberichterstattung durch die US-amerikanische Stiftung für Rechnungslegung (Financial Accounting Foundation, FAF) veröffentlicht. Der FASB wird die Schlussfolgerungen erörtern und sich mit seinen Anwendern und dem Stab der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) austauschen, um festzustellen, ob eine weitere Überprüfung des Standards notwendig ist.

Die Schlussfolgerung der Überprüfung ist, dass der Standard dazu führt, dass "die Segmente besser der internen Struktur des Unternehmens entsprechen und besser im Einklang mit den Finanzinformationen stehen, die außerhalb der Abschlüsse berichtet werden. Dies ermöglich Abschlussadressaten und Investoren, die Aktivitäten und die Aussichten für künftiges Wachstum eines Unternehmens besser zu verstehen." Allerdings heißt es auch im Bericht zur Überprüfung, dass es manchen Erstellern und manchen Rechnungslegern helfen würde, wenn es zusätzliche Leitlinien zu Praxisaspekten von FAS 131 geben würde. Außerdem würden einige Parteien von zusätzlichen und vergleichbaren Segementinformationen profitieren.

Die Leitlinien in FAS 131 stimmen im Wesentlichen mit IFRS 8 Geschäftssegmente überein. Um die beiden Standards weiterhin so konvergiert wie möglich zu halten, wird der FASB sich mit dem IASB austauschen, wenn sich ergeben sollte, dass aus der Überprüfung des Standards nach der Einführung Änderungen am Standrad resultieren könnten. Der IASB führ derzeit ebenfalls eine Überprüfung nach der Einführung in Bezug auf IFRS 8 durch.

Folgende Informationen in englischer Sprache stehen Ihnen auf der Internetseite des FASB zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.