Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

GRI wird Sektoren-Leitlinien aktualisieren

  • GRI (Global Reporting Initiative) (green) Image

12.10.2012

Die Globale Berichterstattungsinitiative (Global Reporting Initiative, GRI) hat die Aufnahme eines neuen Forschungsprojekts zu branchenspezifischen Themen bekanntgegeben. Ziel ist es, fachliche Verbesserungen an den Ergänzungen für die einzelnen Sektoren oder Branchen vorzunehmen, die GRI zur Ergänzung seines Rahmenkonzepts für die Nachhaltigkeitsberichterstattung zur Verfügung stellt.

Ein erster Meilenstein in dem Projekt soll die Veröffentlichung einer Liste von international anerkannt wesentlichen Themen sortiert nach Geschäftsfeld/Branche/Sektor im Mai 2013 sein. Diese Liste soll as Referenz im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung verwendet werden. Um diese Liste zu erstellen, lädt GRI alle intteressierten Parteien ein, die relevantesten Nachhaltigkeitsthemen zu nennen, die für ihren Sektor bzw. ihre Branche identifiziert worden sind.

Das Konzept der Wesentlichkeit in der Nachhaltigkeitsberichterstattung ist zunehmend bedeutend geworden, da immer mehr Organisationen sich darum bemühen, eine Nachhaltigkeitsberichterstattungsstrategie einzuführen und umzusetzen.

GRI hat außerdem bekanntgegeben, dass die fünf neuesten Ergänzungen, die entwickelt worden sind, von Unternehmen in den entsprechenden Sektoren angewendet werden müssen, wenn sie die oberste Einhaltungsstufe (Application Level A) für sich beanspruchen wollen. Dies betrifft Flughafenbetreiber, Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche, Öl- und Gasfirmen, Unternehmen der Medienbranche und Veranstaltungsorganisatoren. Die Einhaltungsstufen geben zu erkennen, zu welchem Grad die G3- oder G3.1-Leitlinien von GRI bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung umgesetzt wurden. (Im Entwurf der nächsten Generation der Nachhaltigkeitsberichterstattungsrichtlinien ('G4-Richtlinien') wird das Konzept der Einhaltungsstufen allerdings aufgegeben.)

Weiterführende Informationen finden Sie in der englischsprachigen Presseerklärung auf der Internetseite von GRI.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.