Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 28 — Eliminierung von Erfolgen aus Leistungen an assoziierte Unternehmen und Joint Ventures

Hintergrund

Dieses Projekt ist aus einer Einreichung des IFRS Interpretations Committee entstanden, die an den IASB zwecks Klärung übergeben wurde. Das Committee bat darum, dass der IASB die Bilanzierung von Leistungen gegenüber einem assoziierten Unternehmen oder im Rahmen von Joint Ventures klärt. Der Sachverhalt bezieht sich auf Fälle, in denen der nach Pragraph 28 aus IAS 28 Anteile an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures (2011) zu eliminierende Betrag eines Erfolgs aus einer Transaktion mit einem assoziierten Unternehmen oder einem Joint Venture den Betrag der Beteiligung an diesem Unternehmen übersteigt. Insbesondere geht es um folgende Punkte:

    • Ist der Erfolg aus der Transaktion nur zu dem Grad zu eliminieren, zu dem er den Buchwert der Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen nicht übersteigt, oder
    • sollte der verbleibende Erfolg, der über den Buchwert der Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen hinausgeht, ebenfalls eliminiert werden und wenn ja, gegen was soll er gerechnet werden?

Das Committee hatte festgehalten, dass der Sachverhalt sowohl auf entsprechende Transaktionen mit assoziierten Unternehmen als auch mit Joint Ventures zutrifft. Das Committee hatte empfohlen, dass ein Erfolg aus einer Transaktion mit einem assoziierten Unternehmen oder einem Joint Venture nur zu dem Betrag der Beteiligung an diesen Unternehmen zu eliminieren ist, selbst wenn der zu eliminierende Erfolg den Betrag der Beteiligung übersteigt. In diesem würden Erfolge, die über den Buchwert der Beteiligung an diesen Unternehmen hinausgehen als abgegrenzte Gewinne gezeigt.

 

Aktueller Status des Projekts

Das Projekt wird nicht finalisiert; stattdessen hat der IASB den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen an IAS 28, IFRS 10 und IFRS 12 verschoben.

 

Projektmeilensteine

DatumEntwicklungAnmerkungen
Juli 2013 Projekt vorläufig auf die Agenda des IASB aufgenommen
10. August 2015 Entwurf ED/2015/7 Zeitpunkt des Inkrafttretens von Änderungen an IFRS 10 und IAS 28 herausgegeben
Ende der Kommentierungsfrist: 9. Oktober 2015
17. Dezember 2015 Zeitpunkt des Inkrafttretens von Änderungen an IFRS 10 und IAS 28 herausgegeben
verschiebt den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen vom September 2014 an diesen Standards auf unbestimmte Zeit

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.