Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zusammenschlüsse von Unternehmen – Phase II (Anwendung der Kaufpreismethode)

Hintergrund

Das Projekt zu Unternehmenszusammenschlüssen des IASB hat zwei Phasen.

Diese Seite ist der zweiten Projektphase gewidmet. Für Informationen zur ersten Phase klicken Sie bitte hier.

 

Anwendung der Kaufpreismethode

This involves purchase accounting procedures, including the following:

1. Sachverhalte im Zusammenhang mit Minderheitenanteilen:

  • Ob der auf Minderheiten entfallende Anteile am Geschäfts- oder Firmenewert angesetzt werden sollte
  • Ob der Erwerb eines Minderheitsanteils als Erwerb von Eigenkapital behandelt werden sollte
  • Verminderungen im Eigentumsanteil des Mutterunternehmens nach einem Unternehmenszusammenschluss (sowohl mit als auch ohne Verlust der Beherrschung)
  • Ausweis der Minderheitenanteile in der Konzerngewinn- und Verlustrechnung oder in der Eigenkapitalveränderungsrechnung

2. die Behandlung schrittweiser Anteilserwerbe

3. Sachverhalte im Zusammenhang mit der Bemessung der Gegenleistung des Erwerbs:

  • Bemessungszeitpunkt für als Gegenleistung herausgegeben Eigenkapitalwertpapiere
  • Erwerbszeitpunkt
  • Ob quotierte Marktpreise angepasst werden sollten, wenn der Wert eines Blocks Wertpapiere, der als Gegenleistung emittiert wurde, festgelegt wird
  • Behandlung direkter Kosten eines Erwerbs
  • Ansatz und Bewertung bedingter Gegenleistungen
  • Sollen Geschäftsbetriebe oder anderweitige nicht-monetäre Vermögenswerte, die gegen einen Anteil an einem Tochterunternehmen getauscht werden, zum bei Durchführung des Geschäftsvorfalls bestehenden beizulegenden Zeitwerts oder zu vorherigen Buchwerten bilanziert werden?
  • Wie sol ein im Zuge eines zu berichtenden Geschäftsvorfalls entstehender Bewertungserfolg bilanziert werden?

4. Sachverhalte im Zusammenhang mit der Bemessung des erworbenen, identifizierbaren Nettovermögens:

  • Ansatz von Restrukturierungsrückstellungen. Klärung insbesondere der Frage, ob die in IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen niedergelegten Ansatzkriterien geändert werden sollten
  • Abgegrenzte Erlöse. Dabei handelt es sich um einen größeren Sachverhalt als nur den Ansatz von Posten innerhalb eines Unternehmenszusammenschlusses, und dieser größere Zusammenhang muss berücksichtigt werden, wenn der Sachverhalt erwogen wird
  • Ertragsteuern. Obowohl IASB und FASB Leitlinien zu Ertragsteuern nicht im Rahmen dieses Projekts erwägen werden, wird das Projekt bestimmte Sachverhalte zur Behandlung von erworbenen latente Steueransprüchen beinhalten, die nach dem Unternehmenszusammenschluss angesetzt werden
  • Leitlinien zur Feststellung des beizulegenden Zeitwerts von Schulden
  • Vermögenswerte, deren Veräußerung erwartet wird
  • Erfolgsunsicherheiten auf Seiten des erworbenen Unternehmens
  • Der Zeitraum, über den die Zuordnung des beizulegenden Zeitwerts des Erwerbs auf das identifizierbare Nettovermögen geändert werden kann.

 

Bestimmte Sachverhalte, die inPhase I des Projekts zu Unternehmenszusammenschlüssen ausgeklammert wurden

Dazu gehörten:

  • Die Zusammenschlüsse von Unternehmen unter gemeinsamer Beherrschung
  • Zusammenschlüsse, in denen eigenständige Einheiten zusammengeführt werden, um auf dem Vertragsweg eine Berichtseinheit zu begründen, ohne dass ein Eigentumsanteil erworben wird (z.B. Unternehmenszuammenschlüsse, bei denen eigenständige Einheiten durch Vertrag zusammengebracht werden, um eine zweifach börsennotierte Gesellschaft zu begründen).

Die Teile von Phase II, die sich mit der Anwendung der Kaufpreismethode und der Bilanzierung auf neuer Anschaffungskostenbasis befassen, werden gemeinsam mit dem US-amerikanischen Financial Accounting Standards Board angegangen.

 

Derzeitiger Status des Projekts

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Der IASB veröffentlichte eine überarbeitete Fassung von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse und damit einhergehende Änderungen an IAS 27 Konzern- und separate Abschlüsse, IAS 28 Anteile an assoziierten Unternehmen und IAS 31 Anteile an Joint Ventures am 10. Januar 2008.

Der Teil dieses Projekts, der sich auf den Ansatz und die Bewertung von Schulden bezog, wurde nicht im Rahmen dieses Projekts abgeschlossen, sondern wurde de facto zu einem eigenen Projekt. Siehe dazu unsere Zusammenfassung des Projekts zu IAS 37.

 

Projektmeilensteine

DatumEntwicklungAnmerkungen
April 2002 In das Arbeitsprogramm des IASB aufgenommen
30. Juni 2005 Standardentwürfe herausgegeben:
  • Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse
  • Vorgeschlagene Änderungen an IAS 27 Konzern- und separate Abschlüsse
  • Vorgeschlagene Änderungen an IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen und IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer
Ende der Stellungnahmefrist am 28. Oktober 2005
9. November 2005 Gesprächsrunden abgehalten
10. Januar 2008 Überarbeitete Fassung von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse herausgegeben Zeitpunkt des Inkrafttretens für Unternehmenszusammenschlüsse, für die der Erwerbszeitpunkt am oder nach dem Beginn des ersten Geschäftsjahres lag, das am oder nach dem 1. Juli 2009 begann
10. Januar 2008 Geänderte Fassung von IAS 27 Konzern- und separate Abschlüsse herausgegeben Zeitpunkt des Inkrafttretens für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Juli 2009 beginnen

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.