Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 32 - Put-Optionen auf nicht beherrschende Anteile

Hintergrund

Im Rahmen dieses Projekts soll bestimmt werden, wie ein Unternehmen Änderungen im Buchwert einer finanziellen Verbindlichkeit für eine Put-Option auf einen nicht beherrschenden Anteil zu bilanzieren hat.

Damit soll eine mögliche mangelnde Übereinstimmung zwischen den Vorschriften von IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung, IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung und IFRS 9 Finanzinstrumente in Bezug auf die Bewertung von finanziellen Verbindlichkeiten und den Vorschriften in IAS 27 Konzern- und separate Abschlüsse nach IFRS und IFRS 10 Konzernabschlüsse in Bezug auf die Bilanzierung von Transaktionen mit Eigentümern in ihrer Eigenschaft als Eigentümer adressiert werden. Es soll also geklärt werden, ob die Gegenbuchung zu nachfolgenden Bewertungsänderungen im Eigenkapital oder im Gesamtergebnis erfasst werden soll.

Dies Projekt war ursprünglich ein Projekt des IFRS Interpretations Committee, aber im März 2013 hat der IASB es als Projekt mit begrenztem Umfang zu Änderungen an IAS 32 auf seine Agenda genommen.

 

Aktueller Status des Projekts

2014 als eigenständiges Projekt aufgegeben. Die Sachverhalte werden jetzt im Rahmen des Projekts Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital erörtert.

 

Projektmeilensteine

DatumEntwicklungAnmerkungen
Mai 2010 Projekt auf die Agenda des IFRS Interpretations Committee genommen
September 2010 Das Committee entscheidet, den Sachverhalt zwecks Klärung an den IASB zu verweisen.
März 2011 Das Committee empfielt, dass der IASB eine Ausnahme vom Anwendungsbereich von IAS 32 verabschieden soll, um den Sachverhalt zu klären. Der IASB verwirft auf seiner Sitzung im September 2011 die Empfehlung einer Ausnahme von Anwendungsbereich von IAS 32.
31. Mai 2012 Interpretationsentwurf DI/2012/2 Über nicht-beherrschende Anteile geschriebene Put-Optionen herausgegeben Stellungnahmen bis zum 1. Oktober 2012 erbeten
März 2013 in ein IASB-Projekt mit begrenztem Umfang zu Änderungen an IAS 32 umgewandelt Der Interpretationsentwurf wird nicht finalisiert werden.
zweites Quartal 2014 als eigenständiges Projekt aufgegeben Die Sachverhalte werden jetzt im Rahmen des Projekts Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital erörtert.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.