Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 24 — Staatlich kontrollierte Unternehmen und Definition von 'nahe stehenden Unternehmen und Personen'

Hintergrund

Die Kernziele dieses Projekts bestehen darin, folgende Sachverhalte anzugehen:

  • die Vorschriften in IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen für Unternehmen mit bedeutender staatlicher Eigentümerschaft, wenn diese mit ähnlichen Unternehmen Geschäfte tätigen
  • ob, wenn ein assoziiertes Unternehmen eines Unternehmens seinen eigenen Abschluss aufstellt, die Vorschriften in IAS 24 Geschäftsvorfälle zwischen dem assoziierten Unternehmen und einem Tochterunternehmen eines bedeutenden Anlegers am assoziierten Unternehmen als Geschäftsvorfälle zwischen nahe stehenden Unternehmen und Personen beinhalten sollten.

 

Staatlich kontrollierte Unternehmen

Vor der Überarbeitung von IAS 24 im Jahr 2003 waren staatlich kontrollierte Unternehmen von den Angabevorschriften zu nahe stehenden Unternehmen und Personen befreit. Diese Ausnahme wurde mit der Überarbeitung 2003, die 2005 in Kraft trat und bis heute gilt, abgeschafft.

Somit müssen gewinnorientierte, staatlich kontrollierte Unternehmen, die die IFRS anwenden, Geschäftsvorfälle mit anderen staatlich kontrollierten Unternehmen angeben. In jenen Rechtskreisen wie beispielsweise China, in denen staatlich kontrollierte Unternehmen einen großen Teil der Volkswirtschaft ausmachen, ist das Ausmaß der Angaben unter den Vorschriften der aktuell geltenden Fassung von IAS 24 beschwerlich und sperrig geworden, so dass Verständlichkeit und Nützlichkeit des Abschlusses Schaden nehmen.

 

Derzeitiger Status des Projekts

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Der IASB hat am 4. November 2009 eine überarbeitete Fassung von IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen herausgegeben.

 

Projektmeilensteine

DatumEntwicklungAnmerkungen
Juli 2006 in das Arbeitsprogramm des IASB aufgenommen
22. Februar 2007 Standardentwurf Staatlich kontrollierte Unternehmen und die Definition nahe stehenden Unternehmen und Personen veröffentlicht Ende der Stellungnahmefrist am 25. Mai 2007
11. Dezember 2008 Standardentwurf Beziehungen zum Staat (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 24) veröffentlicht Ende der Stellungnahmefrist am 13. März 2009
4. November 2009 IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen veröffentlicht Tritt für Geschäftsjahre in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2011 beginnen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.