Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS 5 – Definition von 'aufgegebene Geschäftsbereiche'

Hintergrund

In ihrem gemeinsam verfolgten Projekt zur Darstellung des Abschlusses haben IASB und FASB entschieden, eine einheitliche Definition eines aufgegegebenen Geschäftsbereichs zu erarbeiten und einheitliche Angaben zu Komponenten eines Unternehmens vorzuschreiben, die aufgegeben wurden (oder werden). Um Verzögerungen zu vermeiden beschlossen die Boards, diese Sachverhalte losgelöst von ihrem Projekt zur Darstellung des Abschlusses zu behandeln.

Dementsprechend besteht das Ziel dieses Projekts darin, die Definition eines aufgegebenen Geschäftsbereichs in IFRS 5 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche zu vereinfachen.

 

Derzeitiger Status des Projekts

Dieses Projekt ruht gegenwärtig.

 

Projektmeilensteine

DatumEntwicklungAnmerkungen
April 2007 In das aktive Arbeitsprogramm des IASB aufgenommen
25. September 2008 Standardentwurf Aufgegebene Geschäftsbereiche - Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 5 herausgegeben Ende der Stellungnahmefrist am 23. Januar 2009

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.