Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Unternehmenszusammenschlüsse — 'G4+1'-Projekt

Titel der 'G4+1'-Studie: Empfehlungen für die Erzielung von Konvergenz bei Methoden zur Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen

veröffentlicht im: Dezember 1998

Das Positionspapier der G4+1 dreht sich allein um das Thema der Konvergenz bei den Bilanzierungsmethoden für Unternehmenszusammenschlüsse. Es behandelt daher nicht im Detail, wie diese Methoden angewendet werden, auch wenn konzediert wird, dass heutzutage erhebliche Unterschiede beim Vorgehen in der Anwendung sowohl der Interessenzusammenführungs- als auch der Erwerbsmethode bestehen.

Bei der Erwägung der Methoden für die Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen werden die folgenden fundamentalen Sachverhalte im Positionspapier adressiert:

  • die Frage, ob eine einzige Methode für die Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen gegenüber zwei (oder mehr) Methoden vorzuziehen ist;
  • falls dem so wäre, welche Bilanzierungsmethode dann auf alle Unternehmenszuammenschlüsse angewendet werden sollte;
  • falls dem nicht so wäre, welche Methoden bei welchen Arten von Zusammenschlüssen zur Anwendung gelangen soltlen.

Im Positionspapier der G4+1 wird festgestellt, dass

  • die Anwendung einer einzigen Methoden vorzugswürdig sei und
  • die Erwerbsmethode die sachgerechte Methode darstelle.

Entsprechendes IASB-Projekt: Abgeschlossenes Projekt: IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.