Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Das Konvergenzprogramm von IASB und FASB

Hintergrund

Das Ziel dieses Projekts bestand darin, eine Reihe von Unterschieden zwischen den International Financial Reporting Standards (IFRS) und US-GAAP zu beseitigen. Das Projekt, das vom IASB und vom FASB gemeinsam betrieben wurde, entstand aus einer Vereinbarung, die die beiden Boards im Oktober 2002 geschlossen haben (sog. 'Norwalk Agreement').

Das Konvergenzprojekt von IASB und FASB war von besonderer Bedeutung, da

  • die US-amerikanische Werpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (US Securities and Exchange Commission, SEC) erwägt, ob die IFRS für die Anwendung durch inländische Emittenten in den USA übernommen oder zugelassen werden sollen und sie den Erfolg des Konvergenzprojekts im Rahmen dieser Beurteilung berücksichtigt.
  • der Staatslenker der Gruppe der 20 (G-20) 2009 eine Erklärung herausgegeben haben, in der sie die Mitgliedstaaten zu einer Vereinheitlichung der Bilanzierungsstandards bis 2011 aufgerufen haben. Auch wenn die ursprüngliche Frist vom Juni 2011 nicht eingehalten wurden, wurde das Bestreben, einheitliche Bilanzierungsstandards zu erreichen, auf nachfolgenden G-20-Treffen bestärkt.

 

Derzeitiger Status des Projekts

Der Umfang des übergeordeten Konvergenzprojekts von IASB und FASB hat sich über die Zeit entwickelt. Die nachfolgenden Tabellen geben den derzeitigen Stand in den verschiedenen Teilprojekten wieder. Einige der hier aufgeführten Projekte werden gemeinsam von IASB und FASB betrieben, obgleich sie nicht offiziell Teil der Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) beider Boards sind. Beide Boards haben sich indes darauf verständigt, gemeinsam das jeweilige Projekt voranzutreiben.

Vollständige Details über den Fortschritt eines jeden Projekts erhalten Sie auf den jeweiligen Teilprojektseiten.

IASB und FASB haben zudem eine Konsultation zu den Zeitpunkten des Inkrafttretens jedweder Verlautbarungen, die sich aus den verschiedenen Projekten ergeben, eingeleitet und anschließend die von den Adressaten zum Ausdruck gebrachten Sichtweisen bei der Festlegung der Zeitpunkte des Inkrafttretens für die verschiedenen Projekte berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass sich das Projekt in der Abwicklung befindet und keine neuen Projekte mehr aufgenommen werden.

 

Kurzfristige Konvergenzprojekte

ProjektStatus
Fremdkapitalkosten Der IASB gab IAS 23 Fremdkapitalkosten im Jahr 2008 erneut heraus
Aufgegebene Geschäftsbereiche (betrifft nur den FASB) Der IASB gab IFRS 5 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche im März 2004 heraus
Fair Value Option für Finanzinstrumente (betrifft nur den FASB) Abgeschlossen
Beihilfen der öffentlichen Hand Die Arbeiten an diesem Projekt wurden verschoben
Wertminderungen Die Arbeiten an diesem Projekt wurden verschoben
Ertragsteuern Dieses Projekt liegt derzeit auf Eis
Renditeimmobilien (betrifft nur den FASB) Der FASB arbeitet gegenwärtig an diesem Projekt
Gemeinsame Vereinbarungen Der IASB gab IFRS 11 Gemeinsame Vereinbarungen im Jahr 2011 heraus
Forschung und Entwicklung (betrifft nur den FASB) Abgeschlossen
Segmentberichtsersattung Der IASB gab IFRS 8 Geschäftssegmente im Jahr 2008 heraus
Ereignisse nach dem Bilanzstichtag (betrifft nur den FASB)

Größere, gemeinsam betriebene Projekte

ProjektStatus
Unternehmenszusammenschlüsse Vereinheitlichte Standards 2008 herausgegeben
Rahmenkonzept Dieses Projekt wurde nur teilweise abgeschlossen. Arbeiten an weiteren Phasen wurden abgebrochen, und der IASB nahm sein nur durch ihn betriebenes, umfassendes Projekt auf
Konsolidierung Vereinheitlichte Standards 2011 herausgegeben
Ausbuchung IASB und FASB konnten sich nicht auf eine einheitliche Lösung einigen, stattdessen wurden zusätzliche Angaben eingeführt
Bemessung des beizulegenden Zeitwerts Vereinheitlichte Standards 2011 herausgegeben
Finanzinstrumente Dies ist ein Projekt hoher Priorität beider Boards, und Arbeiten sind derzeit im Gange. Dieses Projekt umfasst eine Reihe an Unterprojekten, von deren einige abgeschlossen und andere im Gange sind. In einigen Teilprojekten wurden inzwischen divergierende Lösungen entwickelt, und die Veröffentlichung von Verlautbarungne ist nicht länger aufeinander abgestimmt. Der IASB dieses Projekt mit der Veröffentlichung von IFRS 9 Finanzinstrumente abgeschlossen.
Darstellung des Abschlusses Das umfassende Projekt liegt derzeit auf Eis. Einige Änderungen an bestehenden Verlautbarungen wurden im Hinblick auf die Darstellung der Gesamtergebnisrechnung vorgenommen
Versicherungsverträge Die gemeinsame Arbeit an diesem Projekt wurde eingestellt, obwohl beide Boards sich weiterhin über ihre Arbeiten austauschen.
Immaterielle Vermögenswerte IASB und FASB beschlossen 2007, dieses Projekt nicht in ihr gemeinsames Arbeitsprogramm aufzunehmen
Leasingverhältnisse Dies ist ein Projekt hoher Priorität beider Boards, und Arbeiten sind derzeit im Gange, wobei sich in einigen Aspekten unterschiedliche Lösungen entwickelt haben.
Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital Dieses Projekt liegt derzeit auf Eis
Leitstungen nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses Die Arbeiten am umfassenden Projekt wurden verschoben
Erlöserfassung IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kundenwurde im Mai 2014 herausgegeben; der Standard ist vollstäandig mit
ASU 2014-09 Erlöse aus Verträgen mit Kunden konvergiert.

Projektmeilensteine

Die nachfolgende Tabelle spiegelt die wichtigsten Meilensteine in Bezug auf das übergeordnete Konvergenzprojekt wieder. Vollständige Details über den Fortschritt eines jeden Projekts erhalten Sie auf den jeweiligen Teilprojektseiten.

DatumEntwicklungAnmerkungen
29. Oktober 2002 IASB und FASB schließen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) zur Konvergenz ab
27. Februar 2006 IASB und FASB aktualisieren MoU und geben es neu heraus
11. September 2008 IASB und FASB aktualisieren das MoU von 2006 Setzt das Ziel, die größeren gemeinsamen Projekte bis 2011 abzuschließen
2. April 2009 Staatslenker der G-20 veröffentlichen Erklärung zur Stärkung des Finanzsystems Beinhaltete Empfehlungen für die Behandlung verschiedener Sachverhalte im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten
28. September 2009 Staatslenker der G-20 setzen in ihrer Schlusserklärung das Ziel, die Konvergenz von Bilanzierungsstandards unter den Mitgliedstaaten der G-20 bis Juni 2011 abzuschließen
5. November 2009 Gemeinsame Erklärung von IASB und FASB, in welcher ihr Wille zur Konvergenz bestärkt wird Beinhaltet einen 'Fahrplan für den Abschluss' der größeren Projekte bis 2011
19. Oktober 2010 Bitte um Sichtweise zu Zeitpunkten des Inkrafttretens und Übergangsmethoden veröffentlicht Ende der Kommentierungsfrist 31. Januar 2011
21. April 2011 Fortschrittsbericht von IASB und FASB zur Konvergenz Zeitplan für den Abschluss der Konvergenzprojekte auf Ende 2011 verschoben
4. November 2011 Die Abschlusserklärung des Gipfels in Cannes der Staatslenker der G-20 fordert einen Abschluss des Konvergenzprojekts G-20 erbitten einen Fortschrittsbericht im April 2012

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.