Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Größere Projekte

Titel Beschreibung
Angabeninitiative - Überblick Auf dieser Seite bieten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Bestandteile der Angabeninitiative des IASB, und fassen die Fortschritte bei den Umsetzungs- und Forschungsprojekten zusammen, die der IASB im Rahmen seiner Angabeninitiative erwägt.
Angabeninitiative — Tochtergesellschaften, die KMU sind Dieses Projekt ist Teil der umfassenden Angabeninitiative des IASB und zielt darauf ab, einen IFRS (einen IFRS mit reduzierten Angabevorschriften) zu entwickeln, der es Tochterunternehmen, die kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sind, ermöglicht, die IFRS anzuwenden, jedoch mit reduzierten Angabenvorschriften. Ein Entwurf eines vorgeschlagenen neuen Standards wurde am 26. Juli 2021 mit einer Stellungnahmefrist bis zum 31. Januar 2022 veröffentlicht.
Angabeninitiative — Überprüfung bestehender Angabevorschriften Dieses Projekt ist Teil der umfassenden Angabeninitiative des IASB und befasst sich mit der Art und Weise, wie der Board Angabevorschriften für einzelne IFRS entwickelt. Ein Entwurf mit vorgeschlagenen Leitlinien, die der Board bei der Entwicklung und Formulierung von Angabeabschnitten verwenden soll, sowie mit Änderungsvorschlägen zu den Vorschriften in IAS 19 und IFRS 13 wurde am 25. März 2021 mit einer Stellungnahmefrist 12. Januar 2022 veröffentlicht.
Finanzinstrumente – Macro Hedge Accounting Ein Projekt zur Erwägung von Risikomanagementstrategien, die sich auf offene Portfolien beziehen (sog. Macro Hedging) und nicht speziell durch das IASB-Projekt zur Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen im Allgemeinen abgedeckt sind. Ein Diskussionspapier mit einem vorgeschlagenen Neubewertungsansatz für Portfolien bei Macro Hedging wurde am 17. April 2014 veröffentlicht. Ein weiteres Diskussionspapier soll 2019 erscheinen.
Lageberichterstattung (Allgemeinere Unternehmensberichterstattung) Ziel dieses Projekts ist es, das Leitliniendokument zur Lageberichterstattung vom Dezember 2010 zu überprüfen und zu aktualisieren, um die fehlende Angleichung und Integration zwischen allgemeinerer Unternehmensberichterstattung und Finanzberichterstattung zu verbessern. Der Entwurf eines aktualisierten Leitliniendokuments wurde am 27. Mai 2021 mit der Bitte um Stellungnahmen bis zum 23. November 2021 veröffentlicht.
Preisregulierte Geschäftsvorfälle - Umfassendes Projekt Der IASB ist bestrebt, ein Rechnungslegungsmodell zu entwickeln, das preisregulierte Unternehmen dazu verpflichtet, Angaben zu ihren zusätzlichen Rechten, Beträge hinzuzufügen, und ihren zusätzlichen Verpflichtungen, Beträge abzuziehen, bei der Bestimmung der künftigen Tarife, die den Kunden aufgrund der bereits gelieferten Güter oder Dienstleistungen in Rechnung gestellt werden, zu leisten. Der Entwurf eines neuen Standards ED/2021/1 'Regulatorische Vermögenswerte und regulatorische Schulden' wurde am 28. Januar 2021 herausgegeben. Die Stellungnahmefrist wurde bis zum 30. Juli 2021 verlängert.
Primäre Abschlussbestandteile Ziel dieses Projekts ist es, Verbesserungen in der Struktur und den Inhalten der primären Abschlussbestandteile zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf der Darstellung der finanziellen Leistung liegt. Ein Entwurf eines neuen vorgeschlagenen Standards, der IAS 1 ersetzen soll, wurde am 17. Dezember 2019 veröffentlicht. Am 17. April 2020 wurde die Stellungnahmefrist bis zum 30. September 2020 verlängert.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.