Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 37 — Belastende Verträge

Hintergrund

Dieses Projekt gilt der Frage, welche Kosten ein Unternehmen zu berücksichtigen hat, wenn es beurteilt, ob ein Vertrag verlustbringend sein wird. Ein Entwurf wird im Dezember 2018 erwartet. Der IASB hat das Projekt vom IFRS Interpretations Committee übernommen und damit dessen Vorschlag aufgegriffen, IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen zu ändern, um festzulegen, dass die "Kosten der Erfüllung" eines Vertrags die "Kosten, die sich direkt auf den Vertrag beziehen", beinhalten.

 

Aktueller Stand des Projekts

Der IASB hat dieses Thema erstmals im Juli 2018 erörtert. Ein Entwurf mit einer Stellungnahmefrist bis zum 15. April 2019 wurde am 13. Dezember 2018 veröffentlicht.

 

Projektmeilensteine

Datum Entwicklung Anmerkungen
Juli 2018 Sachverhalt erstmals vom IASB erörtert
13. Dezember 2018 Entwurf ED/2018/2 Belastende Verträge Kosten für die Erfüllung eines Vertrages (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 37) veröffentlicht Stellungnahmefrist: 15. April 2019

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.