Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Versicherungsbilanzierung 14: Projektzeitplan um ein paar weitere Monate ausgeweitet

Published on: 08.05.2011

Der International Accounting Standards Board (IASB) und der Financial Accounting Standards Board (FASB) setzten ihre gemeinsamen Beratungen mit verringerter Schlagzahl im April fort, nachdem man im Februar und März sehr intensiv diskutiert hatte. Der Plan, mit demselben Tempo wie in den letzten Monaten fortzufahren, scheint weniger sicher. In einer Videobotschaft, die am Donnerstag den 14. April veröffentlicht wurde, kommentierten die Vorsitzenden von IASB und FASB den Zeitplan für die Prioritätsprojekte im Rahmen der Konvergenz (Versicherungsverträge, Finanzinstrumente, Leasing und Umsatzerfassung) und verkündeten, dass: "Nach der Bewertung der noch zu diskutierenden Punkte kamen wir gemeinsam zu dem Schluss, dass – ohne die Arbeit ins Unendliche auszuweiten – wir alle von ein paar Monaten mehr Zeit profitieren, um diese Standards zu entwickeln, zumal einige von diesen bis in den Kernbereich vieler Gesellschaften reichen."

Download

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.