Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Die Umsetzung der Wertminderungsvorschriften in IFRS 9 durch Banken

Published on: 17.06.2016

Die im Global Public Policy Committee (GPPC) zusammengefassten sechs großen Prüfernetzwerke1 haben einen Bericht mit dem Titel Die Umsetzung der Wertminderungvorschriften in IFRS 9 durch Banken herausgegeben.

Das Papier ist im Wesentlichen für Prüfungsausschüsse von systemrelevanten Banken gedacht, aber große Teile des Inhalts sind auch für andere Banken und Finanzinstitute von Belang. Ziel des Papiers ist es, die Umsetzung der Bilanzierung erwarteter Kreditverluste auf einem hohen Qualitätsstandard zu fördern.

Das Papier ist so aufgebaut, dass es den zwei wesentlichen Gruppen behilflich sein wird, die unabdingbar für eine qualitätsvolle Umsetzung von IFRS 9 sind:

  • Mit Führungsverantwortlichkeit behaftete Personen, die die Umsetzung beaufsichtigen werden. Abschnitt 1 des Papier führt die wesentlichen Punkte auf, die von dieser gruppe zu beachten sind. Dazu gehöhren Governance und Kontrollen, Ausgereiftheit, Proportionalität und Übergangsfragen.
  • Personen im Bereich Finanzierung, Risikomanagement und IT und sonstige Fachkräfte, die mit der Umsetzung der neuen Vorschriften betraut sind. In Abschnitt 2 werden die wesentlichen Komponenten der Umsetzung einer Bilanzierung erwarteter Kreditverluste erörtert. Dazu gehören die Methodologie, Ausfälle, Ausfallwahrscheinlichkeit, Exposure, LGD, Abzinsung, Beurteilung der Einordnung, makroökonomische Vorhersagen und zukunftsgerichtete Informationen.

Sie können sich den englischsprachigen Bericht nachfolgend herunterladen. Es steht auch eine begleitende Presseerklärung zur Verfügung.

____________________

1 Das Global Public Policy Committee (GPPC) der sechs größten internationalen Prüfernetzwerke umfasst Vertreter von BDO, Deloitte, EY, Grant Thornton, KPMG und PwC. Schwerpunkt der Arbeiten sind gemeinsame Standpunkte zu großen Public-Policy-Themen für den Berufsstand.

Download

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.