Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stellungnahme von Deloitte zum IASB-Entwurf ED/2013/7 'Versicherungsverträge'

Published on: 25.10.2013

Das IFRS Global Office von Deloitte hat beim IASB eine Stellungnahme zu dessen Entwurf ED/2013/7 Versicherungsverträge eingereicht.

Wir unterstützen weiterhin uneingeschränkt die Ziele, die sich der Board in dieser Phase des Projekts zu Versicherungsverträgen gesetzt hat. Ein umfassender Standard zur Bilanzierung von Versicherungsverträgen wird von großem Nutzen für die Anleger sein und wird die Finanzberichterstattung verbessern, da es bisher keine ausreichenden IFRS-Leitlinien in diesem Bereich gibt. Wir unterstützen auch die Tatsache, dass Zeit in der Zusammenarbeit mit dem Financial Accounting Standards Board (FASB) aufgewendet wurde, um zu versuchen, eine konvergierte Lösung zu erzielen.

Wir stellen fest, dass die Boards weiterhin unterschiedlicher Ansicht bei bestimmten Aspekten sind und drängen sie, sich dieser Unterschiede im Rahmen ihrer gemeinsamen erneuten Erörterungen ihrer Entwürfe in den kommenden Monaten anzunehmen. Die gemeinsamen Erörterungen sollten den IASB jedoch nicht von seinem Ziel ablenken, bald einen Standard zu finalisieren. Der Entwurf vom Juni 2013 stellt wichtige Verbesserungen im Vergleich zum Entwurf aus dem Jahr 2010 dar. Wir unterstützen allgemein den Ansatz des Boards, die Dienstleistungsmarge zu entkoppeln, die sogenannte OCI-Lösung und die neuen Übergangsvorschriften. Bei einigen dieser Aspekte hegen wir jedoch bestimmte Bedenken, die wir in unserer Stellungnahme genauer erörtern.

Sie können sich die englischsprachige Stellungnahme nachfolgend herunterladen.

Download

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.