Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stellungnahme von Deloitte zur Überprüfung der Struktur und der Wirksamkeit der IFRS-Stiftung

Published on: 01.12.2015

Das IFRS Global Office von Deloitte hat gegenüber den Treuhändern der IFRS-Stiftung Stellung zu deren Bitte um die Übermittlung von Sichtweisen genommen, die Vorschläge enthält, wie die Struktur und Wirksamkeit der Organisation weiter verbessert werden kann.

Bei der Frage des Zuständigkeitsbereichs des IASB schließen wir uns der Kostenargumentation an. Wir halten zwar fest, dass gemeinnützige Organisationen unter den 'Privatsektor'-Ansatz des IASB fallen, gleichzeitig sind die Ressourcen des IASB aber begrenzt und sollten auf die Arbeit für gewinnorientierte Unternehmen verwendet werden. Im Gegensatz dazu sprechen wir uns allerdings dafür aus, dass die Treuhänder die Aufsicht (nicht die Standardsetzung) über die Aktivitäten im öffentlichen Sektor übernehmen sollten, da viele Unternehmen des öffentlichen Sektors an Kapitalmärkten aktiv sind.

Wir lehnen den Vorschlag ab, die Größe des IASB auf 13 Mitglieder zu reduzieren, der der IASB über ausreichend fachliche und Standardsetzungerfahrung verfügen muss, um die Vorschläge des Stabs (und der Anwender) kritisch durchleuchten zu können. Bereits jetzt melden wir ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Qualitätskontrolle in Bezug auf Konsultationsdokumente und veröffentliche Standards an.

Schließlich sind wir der Meinung, dass generell im Konsultationsdokument eine Vorstellung davon fehlt, wie die Treuhänder ihre gegenwärtigen Prioritäten im Kontext einer umfassenderen und langfristigen Perspektive in Bezug auf die Finanz- und Unternehmensberichterstattung sehen und wie und ob die Struktur und die Wirksamkeit der IFRS-Stiftung diese Perspektive unterstützt.

Sie können sich unsere englischsprachige Stellungnahme nachfolgend herunterladen.

Download

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.