Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stellungnahme von Deloitte zur Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie über die nichtfinanzielle Berichterstattung

Published on: 10.06.2020

Wir haben auf das Konsultationspapier der Europäischen Kommission "Revision of the Non-Financial Reporting Directive" reagiert.

In unserer Stellungnahme teilen wir unsere Anmerkungen zu den Gründen, warum Änderungen der Richtlinie erforderlich sind, und zu den Schlüsselfaktoren, die von den EU-Gesetzgebern bei der Verabschiedung solcher Änderungen berücksichtigt werden sollten. :

  1. Die derzeitigen Anforderungen der Richtlinie gewährleisten weder die Verlässlichkeit und Vergleichbarkeit der von den Unternehmen berichteten Informationen, noch entsprechen sie in ausreichendem Maße den Bedürfnissen der Investoren oder helfen den Erstellern bei der Kommunikation der Risiken und Chancen, denen sie ausgesetzt sind.
  2. Wir unterstützen einen vernetzten Ansatz zwischen der Finanzberichterstattung der Unternehmen und ihrer nichtfinanziellen Berichterstattung.
  3. Nichtfinanzielle Informationen sollten in der üblichen Unternehmensberichterstattung der Unternehmen und nicht in einem separaten Bericht offengelegt werden.
  4. Um dies zu erreichen, sind nichtfinanzielle Berichterstattungsstandards erforderlich.
  5. Wir unterstützen die globale Standardsetzung, weil es sich um globale Probleme handelt und viele Unternehmen globale Liefer- und Wertschöpfungsketten und globale Anleger haben.
  6. In Anerkennung der Tatsache, dass sich die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Phasen ihres Strebens nach nachhaltiger Entwicklung befinden, unterstützen wir einen " Bausteinansatz", bei dem die Kernstandards von allen übernommen werden, aber durch lokale Anforderungen ergänzt werden können, um die Prioritäten der öffentlichen Politik widerzuspiegeln.
  7. Europa befindet sich in einer sehr guten Position, um den globalen Prozess hin zu Unternehmen zu beschleunigen, die transparente, qualitativ hochwertige, relevante und vergleichbare nichtfinanzielle Informationen berichten, und hat die Vision, wirklich etwas zu bewirken.
  8. Das Konzept der Wesentlichkeit von nichtfinanziellen Informationen bedarf der Klärung. Sowohl a) die Auswirkungen von nichtfinanziellen Angelegenheiten auf die Entwicklung, Leistung und Position (Abhängigkeiten) eines Unternehmens als auch b) die externen Auswirkungen der Aktivitäten des Unternehmens sollten bei der Entscheidung, ob nichtfinanzielle Informationen wesentlich sind, berücksichtigt werden.
  9. Die nichtfinanziellen Informationen, über die nach einem nichtfinanziellen Berichterstattungsstandard zu berichten ist, sollten geprüft werden, um ihre Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Dies erfordert einen Prüfungsstandard.
  10. Wir sind dafür, dass nichtfinanzielle Angaben digitalisiert und maschinenlesbar gemacht werden.
  11. Was die Erweiterung des Geltungsbereichs der Richtlinie betrifft, so wird eine umfassendere Regelung die Kosten für einige Unternehmen erhöhen, die derzeit keine oder nur minimale nichtfinanzielle Informationen berichten. Eine konsistente, verhältnismäßige, klarere und gestraffte Regelung wird jedoch für eine große Zahl von Interessengruppen und Erstellern Vorteile bringen.

Sie können sich unsere englischsprachige Stellungnahme nachfolgend herunterladen (Anschreiben mit den wichtigsten Mitteilungen zuerst, gefolgt von dem ausgefüllten Fragebogen).

Download

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.