Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Financial Reporting Alert 20-2 'Finanzberichterstattungserwägungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie und einem wirtschaftlichen Abschwung'

Published on: 18.09.2020

In diesem Financial Reporting Alert werden wichtige Überlegungen zur Rechnungslegung und Finanzberichterstattung im Zusammenhang mit Bedingungen, die sich aus der Coronavirus-Pandemie ergeben können, sowie verschiedene branchenspezifische Überlegungen erörtert. Die Unternehmen könnten diese Publikation besonders nützlich finden, da sie einige der durchdringenden und schwierigen Herausforderungen der Rechnungslegung und Berichterstattung, die sich aus der Pandemie ergeben, ansprechen, darunter die Erstellung von vorausschauenden Cashflow-Schätzungen, die Werthaltigkeit und Wertminderung von Vermögenswerten, die Rechnungslegung für finanzielle Vermögenswerte, Vertragsänderungen und nachfolgende Ereignisse, Fragen der Unternehmensfortführung und Überlegungen zur SEC-Berichterstattung.

Ursprünglich am 26. März 2020 herausgegeben wurde dieser Newsletter

  • am 13. April 2020 aktualisiert, um Änderungen infolge des CARES-Gesetzes sowie andere Entwicklungen in der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie zu berücksichtigen;
  • am 24. April 2020 aktualisiert, um neue Inhalte hinzuzufügen, mehrere Diskussionen zu erweitern und Querverweise auf zusätzliche Ressourcen einzufügen;
  • am 7. Mai 2020 aktualisiert, um die jüngsten Entwicklungen in der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie widerzuspiegeln;
  • am 1. Juli 2020 aktualisiert, um jüngste Entwicklungen bei der SEC widerzuspiegeln und um die Leitlinien zu alternativen Erfolgskennzahlen auszuweiten;
  • am 8. Juli 2020 aktualisiert, um jüngste Entwicklungen bei AICPA und SEC widerzuspiegeln;
  • am 18. September 2020 aktualisiert, um Angabeerwägungen im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie aufzunehmen.

Anhang E des Newsletters listet die Abschnitte auf, in denen seit der ursprünglichen Herausgabe der Publikation wesentliche Änderungen vorgenommen wurden.

Download

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.