Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Beratungsgruppe zum Übergang in Bezug auf Erlöserfassung

Beratungsgruppe zum Übergang in Bezug auf Erlöserfassung
Transition Resource Group for Revenue Recognition

 

Hintergrund

Die Beratungsgruppe wurde gemeinsam von IASB und FASB eingerichtet, um Probleme, die sich beim Übergang auf IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden ergeben können, rasch identifizieren und klären zu können. IFRS 15 wurde am 28. Mai 2014 herausgegeben und tritt für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2017 beginnen.

 

Aufgaben

Die Beratungsgruppe ist dafür verantwortlich, den IASB und den FASB über mögliche Umsetzungssachverhalte zu informieren, die auftreten können, wenn Unternehmen und Organisationen den neuen Standard umsetzen. Sie wird außerdem den Boards dabei zu helfen, zu bestimmen, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um Abweichungen in der Praxis zu vermeiden. Schließlich bietet die Beratungsgruppe ein Forum, in dem Anwender sich darüber informieren können, welche Sachverhalte sich bei anderen Unternehmen bei der Umsetzung des Standards ergeben haben. Die Beratungsgruppe wird selbst keine Leitlinien herausgeben.

 

Zusammensetzung und Arbeitsweise

Die Beratungsgruppe hat derzeit 19 Mitglieder und steht unter dem gemeinsamen Vorsitz der beiden stellvertretenden Vorsitzenden von IASB und FASB. Ein Überblick über die gegenwärtige Mitgliedschaft findet sich auf der Internetseite des IASB.

Die Beratungsgruppe soll 2014 zweimal und 2015 viermal tagen. Die Gruppe wird Sachverhalte erörtern, die von jedem Anwender eingereicht werden können. Die Sachverhalte werden vor jeder Sitzung gesichtet und priorisiert und mit entsprechenden Unterlagen im Vorfeld der Sitzung bekanntgegeben. Informationen zur Einreichung von Sachverhalten finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Alle Sitzungen werden öffentlich übertragen - die erste Sitzung fand am 18. Juli 2014 statt.

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.