Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Mitgliedschaft im Board des IASB

Mitgliedschaft im Board des IASB

 

Anforderungen an den Board des IASB

 

Zusammensetzung

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2016 hat der IASB 14 Boardmitglieder, von denen ein Mitglied als Vorsitzender und eines als stellvertretender Vorsitzende ernannt werden. IASB-Mitglieder, werden für eine erste Amtszeit von fünf Jahren ernannt. Eine Verlängerung der Amtszeit um weitere drei Jahre ist möglich, ggf. so bis zu fünf weitere Jahre, wenn so im Einklang mit den Regularien der Treuhänder entschieden wird. Die Gesamtamtszeit der Boardmitglieder darf allerdings zehn Jahre nicht überschreiten.

Die jetzige Größe des Boards ist das Ergebnis der Überprüfung der Struktur und der Wirksamkeit der IFRS-Stiftung und des IASB, die 2015 durchgeführt wurde, und als deren Folge die Anzahl der Boardmitglieder von 16 auf 14 reduziert wurde.

 

Geografische Balance

Um eine breite internationale Verteilung zu gewährleisten, sieht die Satzung der IFRS-Stiftung je vier Mitglieder aus der Region Asien/Ozeanien, Europa und Nord- und Südamerika vor. Dazu kommt ein Mitglied aus Afrika. Ein weiteres Mitglied kann aus irgendeiner Region kommen, vorausgesetzt, die allgemeine geografische Balance bleibt gewahrt.

 

Qualifikationen der Boardmitglieder

Die wesentliche Qualifikation für eine Mitgliedschaft ist fachliche Kompetenz und praktische Erfahrung. Die Gruppe muss die beste verfügbare Kombination aus fachliche Expertise und Verschiedenheit internationaler Tätigkeiten und Markterfahrungen widerspiegeln.

 

Derzeitige IASB-Mitglieder

Der nachfolgenden Tabelle können Sie die derzeitige Mitgliedschaft im IASB entnehmen. Kurzbiographien der einzelnen Boardmitglieder sind Ihnen durch Anklicken der Namen zugänglich.

 

Boardmitglied Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit* Region
Vorsitzende
Hans Hoogervorst (Vorsitzender) Juli 2011 Juni 2021 keiner Region zugeordnet
Sue Lloyd (stellvertretende Vorsitzende) Januar 2014 Dezember 2023 keiner Region zugeordnet
Mitglieder
Nick Anderson September 2017 August 2022 Europa
Martin Edelmann Juli 2012 Juni 2021 Europa
Françoise Flores Januar 2017 Dezember 2021* Europa
Amaro Luiz de Oliveira Gomes Juli 2009 Juni 2019 Südamerika
Gary Kabureck April 2013 Juni 2022 Nordamerika
Jianqiao Lu August 2017 Juli 2022 Asien/Ozeanien
Takatsugu (Tak) Ochi Juli 2011 Juni 2019 Asien/Ozeanien
Darrel Scott Oktober 2010 Juni 2020 Afrika
Tom Scott April 2017 März 2022* Nordamerika
Chungwoo Suh Juli 2012 Juni 2022 Asien/Ozeanien
Ann Tarca Juli 2017 Juni 2022* Asien/Ozeanien
Mary Tokar Januar 2013 Juni 2022 Nordamerika
kann für eine weitere Amtszeit wiedergewählt werden


Hans Hoogervorst, Vorsitzender

Hans HoogervorstHoogervorst begann seine erste Amtszeit am1. Juli 2011 als Nachfolger von Sir David Tweedie, dessen Amtszeit als IASB-Vorsitzender Ende Juni 2011 endete. Hoogervorst war zuvor Vorsitzender der niederländischen Finanzmarktaufsicht, Vorsitzender des Fachausschusses der internationalen Organisation der Börsenaufsichtsbehörden und co-Vorsitzender der Beratungsgruppe zur Finanzmarktkrise, eines unabhängigen Gremiums erfahrener Führungskräfte, die zur Beratung der Standardsetzer auf dem Gebiet der Bilanzierung bei deren Antwort auf die globale Finanzkrise gebildet worden war. Hoogervorst hat einen Abschluss als Magister in moderner Geschichte (Universität Amsterdam, 1981) und einen Magister der Künste in internationalen Beziehungen ((Johns Hopkins University School für höhere Internationale Beziehungen, mit Schwerpunkt in internationaler Wirtschaftslehre und lateinamerikanischen Studien). Die erste Amtszeit von Hoogervorst endete im Juni 2016; er wurde für eine zweite Amtszeit bis 2021 wiederberufen.

 

Sue Lloyd, stellvertretende Vorsitzende

Sue LloydSue Lloyd wurde zum IASB-Mitglied ab dem 1. Januar 2014 berufen; zum 1. November 2016 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden berufen. Sie folgte Prabhakar Kalavacherla (PK) nach, der den IASB am 31. Dezember 2013 nach einer vollen Amtszeit von fünf Jahren verlassen hat. Lloyd war zuvor leitende Direktorin für fachliche Aktivitäten des IASB und in dieser Rolle verantwortlich dafür, den fachlichen Stab des IASB in der Entwicklung neuer International Financial Reporting Standards (IFRS) zu leiten. Lloyd stammt ursprünglich aus Neuseeland und war zwischenzeitlich auch Mitglied es australischen Standardsetzers AASB. Bevor sie dem Stab des IASB - ursprünglich als Direktorin für Kapitalmärkte mit der Verantwortung für die Reform der Bilanzierung von Finanzinstrumenten - beitrat, war Lloyd in verschiedenen leitenden Positionen im Bankensektor in Großbritannien und Australasien tätig. Die erste Amtszeit von Lloyd endet im Dezember 2018.

 

Nick Anderson

nandersonNick Anderson kam von Janus Henderson Investors in Großbritannien 2017 zum IASB. Er war Mitglied des damaligen britischen Standardsetzers Accounting Standards Board (ASB) von 2007 bis 2013 und Gründungsmitglied des Corporate Reporting Users’ Forum (CRUF). Seine erste Amtszeit endet am 31. August 2022.

 

Martin Edelmann

Martin EdelmannBevor er IASB-Mitglied wurde, war Martin Edelmann Senior Adviser beim auf Banken und Finanzdienstleister spezialisierten Münsteraner Beratungsunternehmen zeb/rolfes.schierenbeck.associates (Zeb). Von 1997 bis 2011 war er der Leiter Group Accounting der Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main, wo er für die interne und externe Berichterstattung zuständig war. Außerdem war er von 2006 bis 2011 Mitglied des Deutschen Standardisierungsrates (DSR). Herr Edelmann war 14 Jahre Mitglied des Arbeitskreises Bilanzierung des Bundesverbandes Deutscher Banken und von 2004 bis 2011 dessen Vorsitzender. Seine zweite Amtszeit endet am 30. Juni 2021.

 

Françoise Flores

Francoise FloresFrançoise Flores war bis April 2016 Vorsitzende des Fachexpertenausschusses (Technical Experts Group, TEG) der Europäischen Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) sowie EFRAG CEO. Vor ihrer Berufung in den Board 2017 kehrte sie als Partnerin zu Mazars in Frankreich zurück. Ihre erste Amtszeit begann am 1. Januar 2017 und endet am 31. Dezember 2021.

 

Amaro Luiz de Oliveira Gomes

Amaro Luiz de Oliveira GomesAmaro Gomes wurde zum 1. Juli 2009 für eine fünfjährige Amtszeit als Vollzeitmitglied in den IASB berufen. Vor seinem Eintritt in den IASB leitete Gomes die Abteilung für die Regulierung des Finanzsystems der Zentralbank von Brasilien. In dieser Eigenschaft spielte er eine führende Rolle bei der Übernahme der International Financial Reporting Standards in Brasilien (alle börsennotierten Unternehmen und alle Banken müssen seit 2010 Konzernabschlüsse aufstellen und veröffentlichen, die den IFRS vollends entsprechen). Bei der brasilianischen Zentralbank war Gomes dafür verantwortlich, regulatorische Vorschläge zu solchen Themen wie der Einführung von Basel II, Geldwäsche, Bilanzierung und Prüfung, Kleinstkredite und aufsichtliche Anforderungen zu formulieren. Von 2004 bis 2009 diente er der Arbeitsgruppe für Bilanzierung des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht. Bevor er in die Zentralbank eintrat, war er Wirtschaftsprüfer bei einer der international tätigen Gesellschaften. Er ist Mitautor des Buchs Bilanzierung von Finanzinstituten. Seine zweite Amtszeit läuft am 30. Juni 2019 ab.

 

Gary Kabureck

Gary KabureckGary Kabureck war zuletzt seit 2001 Leiter der Abteilung Rechnungslegung (Chief Accounting Officer) und seit 2003 geschäftsführender Vizepräsident der Xerox Corporation, eines Unternehmens aus den Fortune 500. Vor seiner Zeit bei Xerox hat er zehn Jahre bei einer der internationalen Prüfungsfirmen gearbeitet. Er ist zudem aktives Mitglied von Finanical Executives International (FEI) und war Mitglied einer Reihe anderer Beiräte, darunter bei der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde über die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Public Company Accounting Oversights Board, PCAOB) und davor beim US-amerikanischen Standardsetzer Financial Accounting Standards Board (FASB). Kabureck hat einen Bachelor in Rechnungslegung und einen Master in Wirtschaftswissenschaften erworben; er ist außerdem geprüfter Wirtschaftsprüfer (CPA). Seine zweite Amtszeit endet am 30. Juni 2022.

 

Dr. Jianqiao Lu

Jianqiao LuDr. Lu wurde zum 1. August 2017 als Mitglied des IASB berufen. Zuvor war er Director des Accounting Regulatory Departments des chinesischen Finanzministeriums. Er vertrat den chinesischen Standardsetzer China Accounting Standards Committee im beratenden Forum für Bilanzierungsstandards (Accounting Standards Advisory Forum, ASAF) des IASB und trug regelmäßig zu den Sitzungen der Gruppe der aufstrebenden Volkswirtschaften (Emerging Economies Group, EEG) des IASB teil. Lu ist außerdem für seine wichtigen Beiträge zur Arbeit der Gruppe der Standardsetzer aus dem asiatisch-pazifischen Raum (Asian-Oceanian Standards Setters Group, AOSSG) bekannt. Seine erste Amtszeit endet am 31. Juli 2022.

 

Takatsugu (Tak) Ochi

Takatsugu OchiTakatsugu (Tak) Ochi trat dem IASB als Mitglied am 1. Juli 2011 bei. Davor war Ochi Assistant General Manager, Financial Resources Management Group der Sumitomo Corporation. Er war auch ein Mitglied im IFRS Interpretations Committee, Generalsekretär der Arbeitsgruppe des japanischen Unternehmerverbands für die vorzeitige IFRS-Einführung und ein Berater des japanischen Accounting Standards Board. Er hat Volkswirtschaftslehre an der Universität von Kobe studiert. Ochis zweite Amtszeit läuft am 30. Juni 2019 ab.

 

Darrel Scott

Darrel ScottDarrel Scott war ehemals Finanzvorstand des Bankkonzerns FirstRand, einer der größten Finanzinstitutionen in Südafrika. In seinen Verantwortungsbereich fielen sowohl die statutarische aufsichtsrechtliche als die aufsichtsrechtliche Rechnungslegung nach der Basel-II-Übereinkunft. Er diente in verschiedenen Konzernausschüssen zur Governance, zum Risiko sowie zur operativen und strategischen Fragen. Scott gehörte ferner dem International Financial Reporting Interpretations Committee (IFRIC) des IASB an, dessen Mandat er mit der Ernennung zum Boardmitglied niederlegte, und war ehemaliges Mitglied im Standardbeirat der IFRS-Stiftung. Scott trat dem IASB als Boardmitglied im Oktober 2010 bei; seine zweite Amtszeit läuft am 30. Juni 2020 aus.

 

Prof. Dr. Tom Scott

Tom ScottProf. Scott ist lehrt seit den späten Siebzigern Rechnungslegung an verschiedenen Universitäten in Kanada. Zuletzt war er in einer Kombination von Verwaltungsdirektor und Professor für Rechnungslegung and der School of Accounting and Finance der Universität Waterloo tätig. Von 2003 bis 2011 war er außerdem Mitglied des kanadischen Standardsetzers AcSB. Scott trat dem IASB als Boardmitglied im April 2017 bei; seine erste Amtszeit läuft am 31. März 2022 aus.

 

Dr. Chungwoo Suh

Chungwoo SuhVor seinem Amtsantritt als IASB-Mitglied war Suh als Berater des koreanischen Standardsetzers Korea Accounting Standards Board (KASB) tätig und war Professor für Rechnungslegung an der Kookmin Universität in Seoul. Von 2008 bis 2011 war er Vorsitzender des KASB; in diesen Zeitraum fällt die Vorbereitung für die Übernahme der IFRS in Korea ab 2011. Dr. Suh hat einen Ph.D. in Rechnungslegung von der University of Illinois (USA) und einen MBA von der Seoul National University. Er ist zertifizierter koreanischer Wirtschaftsprüfer. Seine zweite Amtszeit endet am 30. Juni 2022.

 

Prof. Dr. Ann Tarca

Ann TarcaProfessor Tarca kommt von der University of Western Australia. Sie war außerdem Mitglied des australischen Standardsetzers Australian Accounting Standards Board (AASB) von 2014 bis 2017 und dessen Forschungsdirektorin seit Februar 2017. Von 2011 bis 2012 war sie Academic Fellow der IFRS-Stiftung. Ihre erste Amtszeit endet am 30. Juni 2022.

 

Mary Tokar

Mary TokarMary Tokar war globale Leiterin der International Financial Reporting Group von KPMG und hat für die Gesellschaft den Dialog im Bereich globale Rechnungslegungsregulierung und Standardsetzung geführt. Durch ihre Arbeit mit Prüfungs- und Beratungsteams sowie Mandanten weltweit beim Übergang auf die und Anwendung der IFRS hat sie große Erfahrungen in der Anwendung der IFRS sowohl in entwickelten als auch in aufstrebenden Wirtschaften erworben. Zuvor arbeitete Tokar als Senior Associate Chief Accountant, International, im Büro des Leiters der Abteilung Rechnungslegung der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC). Sie war Mitglied im IFRS Interpretations Committee von 2001 bis 2007. Ihre zweite Amtszeit endet am 30. Juni 2022.

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.