Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Rahmenkonzept Phase C: Bewertung

Date recorded:

Der Board erörterte ein Papier, in dem der Stab des FASB, der diesem Projekt zugeordnet ist, versucht hat, zu verdeutlichen, welche Faktoren in Erwägung zu ziehen sind, wenn eine Bewertungsgrundlage nach erstmaligem Ansatz gewählt wird. Ein Boardmitglied beschrieb das Papier als einen Versuch, den Boards dabei zu helfen, die Grundmenge der Bewertungsattribute und der Kriterien zu identifizieren, mit deren Hilfe die Boards ein bestimmtes Attribut in eine bestimmten Standardsetzungssituation auswählen können.

Es wurde deutlich, dass sich die Boardmitglieder nicht einig waren, was in dem Papier eigentlich ausgesagt wurde und was eine Zustimmung dazu bedeuten würde. Die Erörterungen jedoch, die dieser ersten Uneinigkeit folgten, halfen zumindest etwas, die Verwirrung aufzuklären.

Der Board schien dem Konzept, dass eine grobe Kategorisierung in "kapitalflussbestimmende" und "wertbestimmende" Posten nützlich sei, zuzustimmen und es zu unterstützen.

Kapitalflussbestimmende Vermögenswerte sind solche Vermögenswerte, deren gegenwärtiger wert generell weniger bedeutend ist als die Kapitalströme, die sie erzeugen. Solche Vermögenswerte werden oft im Zusammenhang mit anderen verwendet, um Nutzen für das Unternehmen zu erzeugen. Wenn solche Vermögenswerte nach gegenwärtigen Werten bewertet würden, müssten die Kapitalströme und die Wertveränderungen, die ihnen zuzurechnen sind, in der Darstellung des vollständigen Einkommens abgetrennt werden.

Wertbestimmende Vermögenswerte sind solche Vermögenswerte, die durch Einzug oder Verkauf Kapitalströme erzeugen; die erzeugten Kapitalströme stehen in direktem Zusammenhang zu dem Wert der Vermögenswerte in den Markttransaktionen. Die meisten Schulden sind wertbestimmend, weil ihre Werte in direktem Zusammenhang zu den Kapitalströmen stehen, die erforderlich sind, um sie zu erfüllen.

Die Boardmitglieder waren der Meinung, dass dieses Konzept ein nützliche Basis für Unterscheidungen bietet. Ein Boardmitglied wies jedoch darauf hin, dass, sobald der Board eingestehe, dass es eine Auswahl von Bewertungsattributen gebe, er sich der frage der Absicht der Unternehmensführung annehmen müsse. Und hierbei ginge es nicht um das gegenwärtige Verständnis dieses Begriffs sondern darum, wie die Unternehmensführung einen Posten verwenden wolle (beispielsweise ist zu fragen, ob eine Maschine ein Teil des Inventars sei oder im Produktionsprozess des Unternehmens eingesetzt wird). Das hat wichtige Auswirkungen für die Folgebewertung des Vermögenswertes. Daraus entstehe auch die Frage, was eine Buchungseinheit sei: der einzelne Vermögenswert (Inventar) oder eine Gruppe von Vermögenswerten (der Produktionsprozess)?

Es wurden keine Entscheidungen gefällt, und der Stab wird seine Untersuchungen fortsetzen und den Boards zu einem künftigen Zeitpunkt weitere Ergebnisse vorstellen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.