Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Nachrichten

EFRAG Image

EFRAG-Video zum Diskussionspapier zur Wertminderung und zum Recycling von Eigenkapitalinstrumenten

26.04.2018

Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat ein kurzes Video veröffentlicht, in dem noch einmal für eine Kommentierung des Diskussionspapiers mit dem Titel 'Equity Instruments - Impairment and Recycling' geworben wird.

Mit dem Diskussionspapier, das im März 2018 veröffentlicht wurde, sollen die Ansichten der Anwender zum Recycling und zur Wertminderung von Eigenkapitalinstrumenten, die zum beizulegenden Zeitwert mit Erfassung der Änderungen im sonstigen Gesamtergebnis bilanziert werden, eruiert werden, um auf deren Grundlage einen fachlichen Rat gegenüber der Europäischen Kommission zu entwickeln.

In der Videopräsentation erläutert der Forschungsdirektor von EFRAG

  • warum EFRAG sich mit Eigenkapitalinstrumenten beschäftigt,
  • was sich mit IFRS 9 Finanzinstrumente geändert hat,
  • welchen Fragen EFRAG in dem Forschungsvorhaben nachgeht und
  • warum eine Beteiligung europäischer Adressatengruppen wichtig ist.

Das englischsprachige Video (knapp fünf Minuten) steht Ihnen auf YouTube zur Verfügung.

IFRS IC - Sitzung Image

Tagesordnung für die Maisitzung des IFRS Interpretations Committee

26.04.2018

Das IFRS Interpretations Committee wird am 9. Mai 2018 anstelle seiner üblichen Sitzung eine Videokonferenz abhalten.

Das Committee wird seine Erörterungen zu einem Sachverhalt zu IAS 37 fortsetzen und einen neuen Sachverhalt zu IAS 12 erwägen. Außerdem gibt es einen Überblick über die laufenden Arbeiten des Committee.

Die vollständige Tagesordnung steht Ihnen hier zur Verfügung. Sollten sich Änderungen an der Tagesordnung ergeben, werden wir sie dort nachpflegen und Sie bei größeren Änderungen in einer separaten Nachricht informieren. Die Agendapapiere für die Sitzung finden Sie hier auf der Internetseite des IASB.

IFRS Advisory Council Image

Treuhänder der IFRS-Stiftung möchten Stellen im IFRS-Beirat besetzen

25.04.2018

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung suchen nach Kandidaten, um frei werdende Stellen im IFRS-Beirat zu füllen.

Die Amtszeiten von 15 gegenwärtigen Mitgliedern des Beirats enden am 31. Dezember 2018. Von diesen 15 Mitgliedern können 8 erneut berufen werden. Neue Mitglieder würden zum 1. Janaur 2019 für zwei- oder dreijährige Amtszeiten berufen und könnten einmal wiederberufen werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung auf der Internetseite des IASB.

 Image
GRI Image

Untersuchungen zur lokalen Umsetzung der EU-Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen

25.04.2018

Accountancy Europe, CSR Europe und GRI haben einen aktualisierten Bericht über die Ergebnisse ihrer Untersuchungen zu lokalen Umsetzung der EU-Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen veröffentlicht.

Member State Implementation of the Directive 2014/95/EU, gemeinsam von CSR Europe und der Global Reporting Initiative (GRI) mit Unterstützung von Accountancy Europe entwickelt, bietet einen allgemeinen Überblick über Parallelen und Unterschiede bei der nationalen Umsetzung der Richtlinie in Europa. Dabei geht es um Umfang, Berichterstattungsmerkmale, Prüferbeteiligung und Bußgelder.

Nach einer allgemeinen Einführung in den Hintergrund, die Vorschriften und die Wahlmöglichkeiten der Richtlinie bietet die Publikation einen tabellarischen Überblick über die Umsetzung (S. 10) und individuelle Länderprofile für alle Mitgliedstaaten der EU sowie Island und Norwegen (S. 16 ff.).

Die englischsprachige Publikation steht Ihnen auf der Internetseite von Accountancy Europe zur Verfügung.

EFRAG Image

Rückblick auf EFRAG-Aktivitäten im April

25.04.2018

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat eine neue Ausgabe des 'EFRAG Update' herausgegeben. Der Newsletter bietet einen Überblick über alle EFRAG-Aktivitäten im April 2018.

Wie bereits berichtet, waren im April die folgenden Entwicklungen zu verzeichnen:

Der Newsletter bietet außerdem Zusammenfassungen von den Sitzungen des EFRAG-Boards und von EFRAG TEG und EFRAG CFSS im April 2018 und verweist auf EFRAG-Konsultationsdokumente, die noch kommentiert werden können.

Sie können sich den vollständigen Monatsrückblick in englischer Sprache hier von der Internetseite von EFRAG herunterladen.

EFRAG Image

EFRAG spricht Übernahmeempfehlung in Bezug auf die Änderungen an IAS 28 aus

24.04.2018

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat eine endgültige Übernahmeempfehlung in Bezug auf die im Oktober 2017 herausgegebenen Änderungen 'Langfristige Beteiligungen an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures (Änderungen an IAS 28)' veröffentlicht.

Mit den am 12. Oktober 2017 veröffentlichten Änderungen wird klargestellt, dass ein Unternehmen IFRS 9 Finanzinstrumente auf langfristige Beteiligungen an einem assoziierten Unternehmen oder Joint Venture anwendet, die Teil der Nettoinvestition in dieses assoziierte Unternehmen oder Joint Venture ausmachen, aber die nicht nach der Equity-Methode bilanziert werden.

EFRAG ist zu dem Schluss gelangt, dass die vom IASB vorgenommenen Standardänderungen die Übernahmekriterien der EU erfüllen, empfiehlt die Übernahme für eine Anwendung in Europa und hat eine entsprechende Übernahmeempfehlung gegenüber der EU-Kommission ausgesprochen.

Eine Übernahme für die Anwendung in Europa wird 2018 erwartet.

EFRAG hat den Bericht zum Stand der Übernahme in der EU entsprechend aktualisiert.

EFRAG Image

EFRAG-Stellungnahmeentwurf zu den vorgeschlagenen Änderungen an IAS 8 in Bezug auf Agendaentscheidungen

24.04.2018

Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat den Entwurf einer Stellungnahme gegenüber dem IASB zu dessen Entwurf ED/2018/1 'Änderungen von Rechnungslegungsmethoden (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 8)' veröffentlicht.

EFRAG unterstützt die Vorschläge im Entwurf nicht. EFRAG lehnt die Einführung einer Unterscheidung zwischen freiwilligen Änderungen der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden aufgrund von Agendaentscheidungen und anderen freiwilligen Änderungen ab, da die Vorschläge im Entwurf nach Ansicht von EFRAG umfassendere Fragen über den Status und die Ziele von Agendaentscheidungen aufwerfen. EFRAG ist auch der Ansicht, dass die Vorschläge im Entwurf zu Herausforderungen in Bezug auf die praktische Umsetzung führen können, wenn sie in ihrer jetzigen Form fertig gestellt werden.

Der EFRAG-Stellungnahmeentwurf kann bis zum 13. Juli 2018 kommentiert werden. Weiterführende Informationen können Sie in der Presseerklärung auf der Internetseite von EFRAG finden. Dort ist auch der Stellungnahmeentwurf zugänglich.

IASB Image

Artikel der stellvertretenden IASB-Vorsitzenden zu IFRS 9

23.04.2018

Die stellvertretende IASB-Vorsitzende Sue Lloyd hat einen Artikel veröffentlicht, in dem sie die Vorschriften von IFRS 9 in Bezug auf Beteiligungen und die Auswirkungen des Standards auf langfristige Investitionen rekapituliert.

Ihren Beitrag hat Lloyd in die folgenden Abschnitte gegliedert:

  • Auswirkungen von IFRS 9 auf langfristige Investitionen
  • Der Ausweis von Wertänderungen in der Gewinn- und Verlustrechnung liefert bessere Informationen über die Wertschöpfung im Zeitablauf
  • Recycling kann eine verwirrende Darstellung der Leistung liefern
  • Fremdkapitalanlagen sind anders
  • Recycling zu verbieten vermeidet Komplexität im Zusammenhang mit Wertminderung
  • Die Entwicklung eines neuen Wertminderungsmodells für Beteiligungen ist keine leichte Aufgabe
  • Auftreten der zur Veräußerung verfügbaren Beteiligungen unter Anwendung von IAS 39

Der Beitrag von Lloyd ist auf der Internetseite des IASB verfügbar.

IASB - Sitzung Image

Zusammenfassung der Agendapapiere für die IASB-Sitzung diese Woche

23.04.2018

Der IASB wird am 24. und 25. April 2018 zu seiner allmonatlichen Sitzung in London zusammengekommen. Wir haben deutschsprachige Zusammenfassungen der Agendapapiere für die Sitzung für Sie erstellt, die Ihnen gestatten, die Entscheidungsfindung des IASB besser zu verfolgen. Bei jedem Thema heben wir außerdem die wesentlichen Punkte hervor, die der IASB erörtern soll, sowie die Empfehlungen des Stabs.

Auf der Tagesordnung stehen sechs Themen.

Dienstag, 24. April

Primäre Abschlussbestandteile

Bei dieser Sitzung wird der Board eine mögliche Klarstellung der Vorschriften in Bezug auf von der Unternehmensleitung definierte Leistungskennzahlen und die Vorschriften in Bezug auf von der Unternehmensleitung angepasste Ergebnisse je Aktie im Abschluss erörtern.

Unternehmenszusammenschlüsse unter gemeinsamer Kontrolle

Ziel dieser Sitzung ist es, den Board über die vom Stab entwickelten Ansätze für Transaktionen im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen unter gemeinsamer Kontrolle zu informieren. Es handelt sich um eine Unterrichtseinheit, d.h. die Boardmitglieder sind nicht aufgefordert, Entscheidungen zu fällen.

Mittwoch, 25. April

Wertminderung von Geschäfts- oder Firmenwerten

Der Board wird seine Diskussionen im Rahmen des zur Wertminderung von Geschäfts- oder Firmenwerten fortsetzen. In dieser Sitzung wird der Board gefragt, ob er die Vorschrift ändern will, alle identifizierbaren Vermögenswerte, die im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses erworben wurden, getrennt vom Geschäfts- oder Firmenwert anzusetzen, und ob der nächste Schritt des Projekts die Erstellung eines Diskussionspapiers oder eines Entwurfs sein soll.

Dynamisches Risikomanagement

Der Board wird eine Zusammenfassung der bisherigen Diskussionen, die Qualifizierungskriterien für die finanziellen Verbindlichkeiten, die zur Bestimmung des Zielprofils eines Unternehmens verwendet werden, und entsprechende Dokumentationsvorschriften erörtern.

Angabeninitiative – Definition von wesentlich

Im September 2017 hat der IASB den Entwurf ED/2017/6 Definition von wesentlich (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 1 und IAS 8) herausgegeben, um damit mehr Hilfestellung bei der Beurteilung zu geben, welche Informationen in einen Abschluss aufzunehmen sind. Die Stellungnahmefrist endete im Januar 2018. In dieser Sitzung wird der Board eine allgemeine Zusammenfassung der Stellungnahmen zum Entwurf der vorgeschlagenen Änderung der Definition von wesentlich in IAS 1 und IAS 8 erörtern. Der Board wird nicht gebeten werden, Entscheidungen zu treffen.

IFRS-Umsetzung

Der Board wird die Aktivitäten des IFRS Interpretations Committee überprüfen. Die Diskussion wird auch die von den Stellungnehmenden geäußerten Bedenken hinsichtlich der fachlichen Antworten des Committee auf hochspezifische Sachverhalte beinhalten.

Weiterführende Informationen

Detaillierte Zusammenfassungen der Agendapapiere für die einzelnen Sitzungsteile finden Sie auf unserer Seite für Sitzungsmitschriften. Wir werden die Seite nach der Sitzung um die Entscheidungen und Diskussionen des Boards ergänzen.

DRSC Image

DRSC sucht neues Mitglied für den IFRS-Fachausschuss

23.04.2018

Der Nominierungsausschuss des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) sucht ein unabhängiges, ehrenamtlich tätiges Mitglied für den IFRS-Fachausschuss.

Insbesondere Interessenten mit Berufserfahrung auf dem Gebiet der Erstellung von Abschlüssen mit Schwerpunkt außerhalb der Finanzdienstleistungsbranche werden zur Bewerbung ermutigt.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Presseerklärung auf der Internetseite des DRSC.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.