Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Lageberichterstattung

Date recorded:

Überblick über die Sitzung

Agendpapier 15

Der Board hat folgende Themen erörtert:

  • Einführung in die Angabeziele,
  • Geschäftsmodell,
  • Strategie und
  • Ressourcen und Beziehungen.

Einführung in die Angabeziele

Agendapapier 15A

In diesem Papier wurden die Angabeziele in Bezug auf das Geschäftsmodell, die Strategie und die Ressourcen und Beziehungen vorgestellt (die bei der Erörterung der übrigen Agendapapieren weiter erörtert wurden).

Die Angabeziele für die Hauptbereiche des Inhalts von Lageberichten sollen das Gesamtziel des Lageberichts und dessen Verbindung zu unterstützenden Leitlinien bei der Ermittlung der in Lageberichten bereitzustellenden Informationen unterstützen. Das Papier zeigte auch auf, wie der Stab die entsprechenden Angabeziele ausgestaltet hat. Der Stab stellte klar, dass er beabsichtigt, dass es ein einheitliches Thema oder Prinzip geben soll, das die gesamte Arbeit an den Zielen der verschiedenen Themen dieses Projekts verbindet. Die Betonung kann jedoch bei jedem Thema etwas anders ausfallen, aber letztlich ist es das Ziel, dass alle Themen mit einem einheitlichen Prinzip verbunden sind.

Dieses Papier diente nur zu Informationszwecken und der Board wurde nicht um Entscheidungen gebeten.

Bei den Agendapapieren 15B - 15D wurde der Board gebeten, über die empfohlenen Angabeziele und die Hauptmerkmale (in Bezug auf diese Punkte) abzustimmen, die in Lageberichten adressiert werden müssten. Sie wurden um ihre Anmerkungen zu anderen unterstützenden Leitlinien gebeten, die vom Stab bereitgestellt wurden.

Geschäftsmodell

Agendapapier 15B

Aufbauend auf früheren Agendapapieren erörterte der Stab das Angabeziel für das Geschäftsmodell und mögliche Leitlinien, die zur Unterstützung dieses Ziels in das Leitliniendokument aufgenommen werden sollten.

Frage 1

Der Stab empfahl, dass für das überarbeitete Leitliniendokument Folgendes gilt:

Es spezifiziert das Angabeziel für das Geschäftsmodell wie folgt:

a) Lageberichte sollen Informationen und Analysen zur Verfügung stellen, die Investoren und Kreditgebern zu verstehen helfen, wie das Geschäftsmodell des Unternehmens Wert schafft und diesen Wert in Zahlungsströme umsetzt.

Diese Informationen und Analysen helfen Investoren und Kreditgebern, Folgendes zu beurteilen:

  • (i) wie wirksam das Geschäftsmodell des Unternehmens bei der Schaffung von Wert und dessen Umwandlung in Zahlungsströme ist;
  • (ii) wie skalierbar das Geschäftsmodell des Unternehmens ist; und
  • (iii) wie dauerhaft, belastbar und anpassungsfähig das Geschäftsmodell des Unternehmens ist.

b) Diese Informationen und Analysen sollen Folgendes abdecken:

  • (i) den Umfang, die Art und den Größenordnung der Tätigkeiten des Unternehmens;
  • (ii) der Zyklus des Unternehmens zur Wertschöpfung und zur Erzeugung von Zahlungsströmen; und
  • (iii) die Auswirkungen der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, die die Fähigkeit des Unternehmens zur Generierung von Zahlungsströmen beeinflussen könnten.

c) Diese Informationen und Analysen sollen sich auf die Hauptmerkmale des Geschäftsmodells des Unternehmens konzentrieren.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

Die Diskussion konzentrierte sich in erster Linie auf zwei Fragen, nämlich die Verwendung des Begriffs "umsetzt" in Teil a) oben und die Verwendung von "dauerhaft, belastbar und anpassungsfähig" in Teil a) (iii) oben.

Viele Boardmitglieder waren besorgt, dass der Begriff "umsetzt" implizieren würde, dass jeglicher geschaffene Wert ausgeschüttet und nicht reinvestiert oder innerhalb des Unternehmens umverteilt wird. Der Stab stimmte zu, dass durch die Formulierung diese Bedenken abgemildert werden könnten.

Einige Boardmitglieder merkten an, dass die Verwendung von "dauerhaft, belastbar und anpassungsfähig" anstelle von "nachhaltig" sinnvoll sei, da der Begriff "Nachhaltigkeit" in der Praxis unterschiedlich verwendet und verstanden werde.

Einige Boardmitglieder meinten außerdem, dass eine stärkere Verknüpfung mit dem Jahresabschluss in der Zielsetzung nützlich wäre - die Lageberichterstattung liefert zwar den Kontext des Unternehmens, aber sie und die Finanzinformationen sollten nach Möglichkeit miteinander verknüpft werden (z.B. Umsatzgenerierung und Wertschöpfung).

Ausgehend davon, dass die Formulierung der Empfehlungen verfeinert würde, um der Diskussion Rechnung zu tragen, stimmten 14 Boardmitglieder bei der Abstimmung für die Empfehlung des Stabs.

Fragen 2 und 3

Der Stab empfahl, dass das Leitliniendokument spezifiziert, dass die Hauptmerkmale des Geschäftsmodells des Unternehmens diejenigen sind, die die Fähigkeit des Unternehmens, Wert zu schaffen und Zahlungsströme zu generieren, untermauern.

Der Stab erörterte außerdem die Leitlinien zur Unterstützung des Angabeziels, die in das überarbeitete Leitliniendokument aufgenommen werden könnten.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

Als sie gebeten wurden, über die obige Empfehlung des Stabs abzustimmen, stimmten 14 Boardmitglieder dafür.

Einige Anmerkungen wurden zu den unterstützenden Leitlinien gemacht. Dazu gehörten diese:

  • Es besteht eine potenzielle Überschneidung zwischen diesen und Informationen im Jahresabschluss (insbesondere bei der Segmentberichterstattung);
  • zusätzliche Informationen über bestimmte Angabeorte (einschließlich steuerbezogener Informationen) könnten für die Adressaten nützlich sein; und
  • ob zusätzliche Beispiele nützlich wären, um die Ersteller anzuleiten und sicherzustellen, dass nur "wirklich wichtige" Punkte angegeben werden.

Strategie

Agendapapier 15C

Der Stab erörterte das Angabeziel in Bezug auf die Strategie und mögliche Leitlinien, die zur Unterstützung dieses Ziels in das Leitliniendokument aufgenommen werden sollten. Im Zusammenhang mit der Lageberichterstattung bezieht sich die Strategie "grundsätzlich darauf, wie die Unternehmensleitung beabsichtigt, das Geschäftsmodell in Zukunft aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln, einschließlich der Nutzung von Schlüsselressourcen und -beziehungen," und "reflektiert die Berücksichtigung von Chancen und Gefahren".

Frage 1

Der Stab empfahl, dass das überarbeitete Leitliniendokument das Angabeziel für die Strategie wie folgt spezifiziert:

a) Lageberichte sollen Informationen und Analysen zur Verfügung stellen, die Investoren und Kreditgebern helfen, die Strategie der Unternehmensleitung bezüglich der Aufrechterhaltung und Entwicklung der Fähigkeit des Unternehmens zur Generierung von Zahlungsströmen in der Zukunft zu verstehen.

b) Diese Informationen und Analysen helfen Investoren und Kreditgebern, Folgendes zu beurteilen:

  • (i) die potenziellen Auswirkungen der Strategie auf die Fähigkeit des Unternehmens, Zahlungsströme zu generieren; und
  • (ii) die Fähigkeit des Unternehmens, die Strategie umzusetzen.

c) Diese Informationen und Analysen sollen Folgendes abdecken:

  • (i) was die Strategie der Unternehmensleitung steuert;
  • (ii) was die Unternehmensleitung auf lange Sicht erreichen will;
  • (iii) wie die Unternehmensleitung plant, dies zu erreichen; und
  • (iv) wie die Unternehmensleitung den Erfolg überwachen und messen wird.

Diese Informationen und Analysen sollen sich auf die Hauptmerkmale der Strategie des Unternehmens konzentrieren.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

Einige Boardmitglieder versuchten zu verstehen, warum das angegebene Ziel sich auf die Generierung von Kapitalflüssen zu konzentrieren schien, nicht aber auf die Wertschöpfung. Der Stab gab an, dass sich die in diesem Bereich erhaltenen Rückmeldungen auf die Generierung von Kapitalflüssen konzentrierten, und deshalb wurde dies betont. Es wurde jedoch bekräftigt, dass das zugrunde liegende Prinzip mit dem des Geschäftsmodells konsistent sein sollte, d.h. dass die Wertschöpfung zusammen mit der Erzeugung von Kapitalflüssen betrachtet werden sollte. Es wurde vorgeschlagen, das Ziel neu zu formulieren, um dies zu verdeutlichen, damit die Konsistenz zwischen den in der Lagerberichterstattung zu berücksichtigenden Themen gewährleistet ist.

Bei der Abstimmung stimmten 13 Boardmitglieder für die Empfehlung des Stabs (die die in der Diskussion angesprochenen Punkte berücksichtigen soll), wobei ein Mitglied abwesend war.

Fragen 2 und 3

Der Stab empfahl, dass das Leitlinienspezifiziert, dass die Hauptaspekte der Strategie der Unternehmensleitung diejenigen sind, die die Fähigkeit des Unternehmens zur Generierung von Zahlungsströmen in der Zukunft wesentlich beeinflussen werden.

Der Stab erörterte außerdem die Leitlinien zur Unterstützung des Angabeziels, die in das überarbeitete Leitliniendokument aufgenommen werden könnten.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

13 Boardmitglieder stimmten für die Empfehlung des Stabs (wobei ähnliche Anpassungen wie in Frage 1 diskutiert vorgenommen werden sollen), wobei ein Mitglied abwesend war.

Der Board kommentierte die folgenden Bereiche der unterstützenden Leitlinien:

  • Die Bedeutung der Verknüpfung der Strategie mit der Vergütung von Führungskräften;
  • Informationen zur Kapitalallokation und deren Verknüpfung mit dem Jahresabschluss; und
  • signifikanter Wettbewerbsvorteil und Nachhaltigkeit.

Ressourcen und Beziehungen

Agendapapier 15D

Der Stab erörterte das Angabeziel bezüglich der Ressourcen und Beziehungen sowie mögliche Leitlinien, die in das Leitliniendokument zur Unterstützung dieses Ziels aufgenommen werden sollten.

Frage 1

Der Stab empfahl, dass das überarbeitete Leitliniendokument das Angabeziel für Ressourcen und Beziehungen wie folgt spezifiziert:

a) Lageberichte sollten Informationen und Analysen zur Verfügung stellen, die Investoren und Kreditgebern helfen, die Ressourcen und Beziehungen zu verstehen, von denen das Geschäftsmodell und die Strategie abhängen.

b) Diese Informationen und Analysen helfen Investoren und Kreditgebern, Folgendes zu beurteilen:

  • (i) wie sehr das Unternehmen von bestimmten Ressourcen oder Beziehungen abhängt; und
  • (ii) ob diese Ressourcen wahrscheinlich weiterhin zur Verfügung stehen werden und ob die Beziehungen stark genug sind, um das Geschäftsmodell und die Strategie des Unternehmens aufrechtzuerhalten.

c) Diese Informationen und Analysen sollen Folgendes abdecken:

  • (i) die Art der Ressourcen und Beziehungen;
  • (ii) wie auf Ressourcen und Beziehungen zugegriffen wird;
  • (iii) wie diese Ressourcen genutzt werden;
  • (iv) was die Verfügbarkeit von Ressourcen und die Stärke von Beziehungen beeinflussen könnte; und
  • (v) wie Ressourcen und Beziehungen gesteuert werden.

Diese Informationen und Analysen sollen sich auf die Hauptmerkmale der Ressourcen und Beziehungen des Unternehmens konzentrieren.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

Dem Stab wurden einige Formulierungsvorschläge unterbreitet, insbesondere die Notwendigkeit, die Verbindung zwischen Ressourcen und Beziehungen, Wertschöpfung und die Generierung von Kapitalflüssen hervorzuheben. Es wurde auch angemerkt, dass Informationen über Ressourcen und Beziehungen von entscheidender Bedeutung sind, da diese Punkte zur Wertschöpfung führen können, aber möglicherweise nicht im Jahresabschluss ausgewiesen werden.

13 Boardmitglieder stimmten für die Empfehlung des Stabs, wobei ein Mitglied abwesend war.

Fragen 2 und 3

Der Stab empfahl, dass das Leitliniendokument spezifiziert, dass die wichtigsten Ressourcen und Beziehungen eines Unternehmens diejenigen sind, von denen der Betrieb des Geschäftsmodells des Unternehmens oder die Umsetzung der Strategie der Unternehmensleitung abhängen.

Der Stab erörterte außerdem die Leitlinien zur Unterstützung des Angabeziels, die in das überarbeitete Leitliniendokument aufgenommen werden könnten.

Erörterung durch den Board und Abstimmung

Der Board empfahl die zusätzliche Verwendung von Beispielen, um den Erstellern zu helfen. Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, die Wesentlichkeit hervorzuheben, da sonst in Fällen, in denen ein Unternehmen mehrere Geschäftsmodelle hat, möglicherweise zu viele unwesentliche Posten angegeben werden. Erneut wurde die Notwendigkeit hervorgehoben, die Angabe von (im Jahresabschluss) nicht erfasster Posten im Lagebericht zu fördern. Schließlich wurde festgestellt, dass es eine gewisse Überschneidung zwischen den Vorschlägen des Stabs und den sechs Kapitalien des IIRC gibt. Der Stab merkte an, dass dies nicht unbedingt das Ziel sei, dass aber die Arbeit des IIRC und des FRC einen großen Beitrag zu seinen Untersuchungen geleistet habe.

13 Boardmitglieder stimmten für die Empfehlung des Stabs zu Frage 2, wobei ein Mitglied abwesend war.

Der Board kommentierte die folgenden Bereiche der unterstützenden Leitlinien:

  • Die Notwendigkeit, das potenzielle zukünftige Wachstum von Beziehungen (d.h. Wachstum des Kundenstamms) zu erörtern; und
  • das Aufzeigen von Chancen zusätzlich zu den Risiken im Zusammenhang mit Beziehungen (d.h. die Nutzung einer Beziehung mit einem Lieferanten einer knappen Ressource).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.