Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Die Nachrichtenseite zur internationalen Rechnungslegung in deutscher Sprache
  • IASB-Webcast Image
  • IASB-Podcast zu jüngsten Boardentwicklungen

    18.12.2018

    Der IASB hat einen Podcast mit dem IASB-Vorsitzenden Hans Hoogervorst, der stellvertretenden IASB-Vorsitzenden Sue Lloyd und dem Aus- und Weiterbildungsdirektor Matt Tilling aufgezeichnet, in dem die Erörterungen bei der IASB-Sitzung im Dezember zusammengefasst werden.

  • Deloitte-Dokument Image
  • Newsletter zur endgültigen DRSC-Interpretation Nr. 4

    18.12.2018

    Das DRSC hat am 5. September 2018 die DRSC Interpretation 4 (IFRS) 'Bilanzierung von ertragsteuerlichen Nebenleistungen nach IFRS' verabschiedet, die im Dezember 2018 im Standardwerk der Deutschen Rechnungslegungs Standards (DRS) veröffentlicht wurde.

  • IASB Image
  • Analyse des aktualisierten Arbeitsprogramms des IASB

    17.12.2018

    Im Nachgang der Dezembersitzung des IASB haben wir für Sie die Änderungen analysiert, die sich aus der Sitzung und aus anderen Entwicklungen im letzten Monat ergeben haben. Die Änderungen sind zahlreich, und viele Projekte verzögern sich.

  • CAQ Image
  • Hochinflationäre Rechtskreise - aktualisierte Beobachtungsliste der IPTF verfügbar

    14.12.2018

    In IAS 29 'Rechnungslegung in Hochinflationsländern' werden allgemeine Leitlinien für die Beurteilung, ob die Volkswirtschaft eines bestimmten Rechtskreises als hochinflationär anzusehen ist, definiert und zur Verfügung gestellt. Allerdings nennt der IASB keine bestimmten Rechtskreise. Die International Practices Task Force (IPTF) des US-amerikanischen Instituts Zentrums für Prüfungsqualität (Center for Audit Quality, CAQ) beobachtet den Status 'hochinflationärer' Länder. Die Kriterien der Task Force für die Identifizierung solcher Länder ähneln denen für die Identifizierung "hochinflationärer Volkswirtschaften" nach IAS 29.

  • EFRAG - Sitzung Image
  • Tagesordnung für die Sitzung von EFRAG-TEG

    14.12.2018

    Der Fachexpertenausschuss (Technical Experts Group, TEG) der Europäischen Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) wird am 20. Dezember 2018 in Brüssel tagen. Für die Sitzung sind jetzt eine Tagesordnung und die Sitzungsunterlagen verfügbar.

  • DRSC Image
  • Öffentliche Diskussion zu Finanzinstrumenten mit Eigenschaften von Eigenkapital – Bericht von der Veranstaltung

    13.12.2018

    Wie bereits berichtet hat das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) hat am 20. November 2018 eine öffentliche Diskussionsrunde unter Mitwirkung der Europäischen Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) und des International Accounting Standards Board (IASB) zum Diskussionspapier zu Finanzinstrumenten mit Eigenschaften von Eigenkapital abgehalten, die viel Anklang fand und rege Diskussionen erlebte.

News RSS Feed  Link
 
  • IFRS fokussiert — DRSC veröffentlicht Interpretation zur IFRS-Bilanzierung von ertragsteuerlichen Nebenleistungen Image
  • IFRS fokussiert — DRSC veröffentlicht Interpretation zur IFRS-Bilanzierung von ertragsteuerlichen Nebenleistungen

    veröffentlicht 18.12.2018

    Das DRSC hat am 5. September 2018 die DRSC Interpretation 4 (IFRS) 'Bilanzierung von ertragsteuerlichen Nebenleistungen nach IFRS' verabschiedet, die im Dezember 2018 im Standardwerk der Deutschen Rechnungslegungs Standards (DRS) veröffentlicht wurde. Die Interpretation beschränkt sich auf steuerliche Nebenleistungen i.S.d. § 3 Abs. 4 AO, die sich auf Ertragsteuern i.S.v. IAS 12.5 beziehen. In den IFRS ist die Bilanzierung derartiger Nebenleistungen nicht explizit geregelt. Daher finden sich in der Praxis derzeit zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, nämlich die Anwendung von IAS 12 'Ertragsteuern' einerseits und die Anwendung von IAS 37 'Rückstellungen, Eventualverbindlichkeiten und Eventualforderungen' andererseits. In diesem Newsletter wird die Interpretation des DRSC näher erläutert.

  • Closing out 2018 Image
  • Closing out 2018

    veröffentlicht 18.12.2018

    In dieser Sonderausgabe des 'IFRS in Focus'-Newsletters mit dem Titel 'Closing out 2018' wird ein Überblick über Finanzberichterstattungsthemen, die als Ergebnis von regulatorischen Schwerpunkten, des gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfelds oder Änderungen von Rechnungslegungstandards für Abschlüsse zum 31. Dezember 2018 relevant sein können, geboten. Sie beinhaltet außerdem eine Übersicht über die neuen und überarbeiteten Standards, die vom IASB herausgegeben wurden, und neue und überarbeitete Interpretationen, die vom Interpretations Committee herausgegeben wurden.

  • Bericht von der IFASS-Sitzung im zweiten Halbjahr 2018 Image
  • Bericht von der IFASS-Sitzung im zweiten Halbjahr 2018

    veröffentlicht 06.12.2018

    Das internationale Forum der Standardsetzer im Bereich Rechnungslegung (International Forum of Accounting Standard Setters, IFASS) ist am 2. und 3. Oktober 2018 zu einer Sitzung in London zusammengekommen. Dieser Bericht bietet eine detaillierte Zusammenfassung der Erörterungen bei der Sitzung.

  • Thinking allowed — IBOR-Ersetzung Image
  • Thinking allowed — IBOR-Ersetzung

    veröffentlicht 04.12.2018

    Diese Publikation bietet einen kurzen Überblick über den Stand der Ersetzung des Interbankenangebotssatzes (IBOR) in einigen Ländern, konzentriert sich aber in erster Linie auf einige der möglichen Rechnungslegungskonsequenzen der vorgeschlagenen Ersetzung des IBOR auf die Bilanzierung nach IFRS.

  • IFRS und Grundsätze niederländischer Rechnungslegung: Die wesentlichen Unterschiede Image
  • IFRS und Grundsätze niederländischer Rechnungslegung: Die wesentlichen Unterschiede

    veröffentlicht 04.12.2018

    Diese elfte Ausgabe von 'IFRS und niederländische Rechnungslegungsgrundsätze: Die wesentlichen Unterschiede' bietet eine Zusammenfassung der Kernunterschiede zwischen den IFRS und den holländischen Rechnungslegungsgrundsätzen. In dieser Publikation wird nicht versucht, alle Unterschiede zwischen den IFRS und holländischen Rechnungslegungsstandards in aller Ausführlichkeit festzuhalten, die bestehen können und die im Einzelfall im Abschluss eines Unternehmens wesentlich sein können. Ziel dieser englischsprachigen Publikation ist es, einen allgemeinen Überblick zu bieten.

  • IFRS-Musterkonzernabschluss 2018 in englischer Sprache Image
  • IFRS-Musterkonzernabschluss 2018 in englischer Sprache

    veröffentlicht 29.11.2018

    In diesem Musterkonzernabschluss wird die Anwendung der Ausweis- und Angabevorschriften der International Financial Reporting Standards (IFRS) für Geschäftsjahre, die am 31. Dezember 2018 enden, durch ein Unternehmen, das kein Erstanwender der IFRS ist, veranschaulicht.

  • Weitere Publikationen
  • Publication RSS Feed  Link
     

    Correction list for hyphenation

    These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.