Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der Nachhaltigkeits- und integrierten Berichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

04.12.2018

Kurzer Überblick über jüngste Entwicklungen bei CDSB/CDP, CDP, PRI/ICGN, UNEP FI,GRI und der University of Oxford.

Der Rat für Standards zu Umweltangaben (Climate Disclosure Standards Board, CDSB) und das CO2-Emissionsprojekt (Carbon Disclosure Project, CDP) haben gemeinsam eine Überprüfung der Angaben von Klima- und Umweltinformationen in ganz Europa durchgeführt. Ihr Bericht First Steps: Corporate climate & environmental disclosure under the EU Non-Financial Reporting Directive zeigt die Berichtspraktiken von 80 Unternehmen, zeigt, welche Informationen Unternehmen derzeit angeben, und untersucht, ob Unternehmen die Empfehlungen der G20-Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) umsetzen. Die Pressemitteilung auf der Internetseite des CDSB bietet eine kurze Zusammenfassung und Zugang zum vollständigen Bericht.

Das CDP hat einen Aufruf europäischer Investoren veröffentlicht, in dem die politischen Entscheidungsträger der EU aufgefordert werden, die Regeln für die Unternehmensberichterstattung zu verbessern. Die unterzeichnenden Investoren fordern die politischen Entscheidungsträger der EU auf: (i) die Unternehmensberichterstattung an den Empfehlungen der TCFD auszurichten, um finanzielle Risiken zu mindern; (ii) EU-weit gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen, indem einheitliche Anforderungen an die Unternehmensberichterstattung wie die der Finanzberichterstattung umgesetzt werden; (iii) sektorspezifische Berichtsmetriken zu standardisieren, die die Vergleichbarkeit und Konsistenz verbessern und die Verfolgung von Fortschritten im Hinblick auf politische Ziele und klar definierte Zeithorizonte ermöglichen; und (iv) die Mängel des europäischen Rechtsrahmens für die Unternehmensberichterstattung zu beheben, indem die politische Kohärenz zwischen Investorenpflichten und Unternehmensberichterstattung betont wird. Bitte klicken Sie hier, um zum Aufruf zu gelangen.

Die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investment (Principles for Responsible Investment, PRI) und das internationale Netzwerk zu Corporate Governance (International Corporate Governance Network, ICGN) haben ein Diskussionspapier zur ESG-Berichterstattung von Unternehmen herausgegeben, in dem sie argumentieren, dass trotz des wachsenden Konsenses, dass die Integration relevanter ESG-Faktoren in die Wertschöpfungsmodelle von Unternehmen und die Unternehmensberichterstattung wichtig ist, börsennotierte Unternehmen und Organisationen, die Berichtsstandards bereitstellen, sich noch nicht auf einen Ansatz zur Behandlung und Einbeziehung von ESG-Faktoren in die Angaben und Berichterstattung von Unternehmen geeinigt haben. Die Pressemitteilung auf der Internetseite von PRI bietet eine kurze Zusammenfassung und Zugang zum Diskussionspapier.

Die Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP FI) hat eine Partnerschaft mit 16 der weltweit größten Versicherer angekündigt, um eine neue Generation von Instrumenten zur Risikobewertung zu entwickeln, die es der Versicherungswirtschaft ermöglichen sollen, die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäft besser zu verstehen. Die Pilotgruppe wird Analyseinstrumente entwickeln, mit denen sie die Angabe von Klimarisiken in der Versicherungsbranche vorantreiben wird, die mit den Empfehlungen der TCFD übereinstimmen. Weiterführenden Informationen finden Sie auf der Internetseite der UNEP FI.

Die Global Reporting Initiative (GRI) gibt bekannt, dass ihr kostenloses digitales Berichterstattungstool aktualisiert wurde, um die Navigation zu erleichtern und den Fortschritte sichtbarer zu machen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite von GRI.

GRI gibt außerdem bekannt, dass die GRI Standards jetzt auch in arabischer Sprache verfügbar sind. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Die Saïd Business School der University of Oxford bietet am 11. Dezember 2018 in der Oxford Union eine Debatte zum Thema "Sollten FASB und IASB für die Setzung von Standards für nichtfinanzielle Informationen verantwortlich sein? Ein Grünbuch, das sich auf die Argumente für und gegen die Standardsetzung für nichtfinanzielle Informationen durch FASB und IASB konzentriert, wurde zur Vorbereitung der Debatte veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.