Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Nachrichten

Webcast Image

Internetsendungen des IASB zu Finanzinstrumenten

07.10.2009

Der IASB wird Internetsendungen zum seinem Projekt zur Ablösung von IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung am 8. Oktober 2009 zweimal abhalten.

Beiden Präsentationen schließt sich eine kurze Frage-und-Antwort-Runde an, bei der registrierte Teilnehmer Fragen über die Online-Werkzeuge einreichen können:

Thema der Internetsendung: Finanzinstrumente - Ablösung von IAS 39

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 8. Oktober 2009, 11:00 Uhr und erneut um 15:00 Uhr

Redner: Mitarbeiter des IASB-Stabs

weiterführende Hinweise und Registrierung (Link auf die Internetseite des IASB)

Projektseiten auf IAS PLUS:

Finanzinstrumente: Klassifizierung und Bewertung

Wertminderung und Risikovorsorge

Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen

Ausbuchung

Industry Insights allgemein Image

IFRS Insights-Newsletter

07.10.2009

Wir haben die Ausgabe Juli/August 2009 des IFRS Insights-Newsletters unserer amerikanischen Kollegen eingestellt (in englischer Sprache, 135 KB).

In den IFRS Insightsstellen wir die jüngsten Entwicklungen bei den IFRS vor, geben Praxishinweise für Unternehmen, die sich mit den IFRS befassen, Aktualisierungen des regulatorischen Umfelds und Quellenhinweise auf relevante Werkzeuge und Ressourcen. In dieser Ausgabe geht es um:

einen Überblick über den unlängst vom IASB herausgegebenen IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen

einen Beitrag über IFRS für Versicherungsunternehmen und einen Blick auf die Bilanzierungslandschaft dieser Branche

einen kurzen Überblick über International Accounting Standard 19 Leistungen an Arbeitnehmer

Ergebnisse einer IFRS-Umfrage zu nicht börsennotierten Unternehmen

2009oct Image

Mitschrift von der IASB-Sitzung am 6. Oktober 2009

07.10.2009

Der IASB hielt am Dienstag, 6. Oktober 2009, eine außerordentliche Boardsitzung in London ab.

Die Übersetzung der vorläufigen und inoffiziellen Mitschrift der Sitzung, die Beobachter von Deloitte angefertigt haben, finden Sie hier.
Spanische Publikationen Image

Deloitte-Newsletter zum IFRS für KMU in spanischer Sprache

07.10.2009

Unsere kolumbianischen Kollegen veröffentlichen eine Reihe spanischsprachiger Broschüren zum neuen IFRS für KMU.

Die Merkblätter Nr. 1 bis 12 hatten wir bereits zuvor eingestellt — die Links finden Sie hier. Wir haben nun auch die Ausgabe Nr. 13 eingestellt:

In Merkblatt Nr. 13 (6. Oktober 2009) wird Abschnitt 17 des IFRS für KMU behandelt, der der Bilanzierung von Sachanlagen gewidmet ist. Laden Sie sich Bulletin Nr. 13 herunter (in spanischer Sprache, 215 KB).

Weitere Materialien in spanischer Sprache finden Sie hier.

Deloitte Image

Fragebogen zur Befolgung der IFRS für 2009

07.10.2009

Das IFRS Global Office von Deloitte hat den Fragebogen zur Befolgung der IFRS für 2009 veröffentlicht.

In diesem 347 Seiten umfassenden Fragebogen werden die Ansatz- und Bewertungsvorschriften in den IFRS, die bis zum 30. Juni 2009 herausgegeben worden sind, zusammengefasst. Er kann verwendet werden, um bei der Erwägung der Befolgung dieser Verlautbarungen behilflich zu sein. Er stellt aber keinen Ersatz für Ihr Verständnis dieser Verlautbarungen und den Gebrauch Ihres Ermessens dar. Es wird unterstellt, dass die Nutzer dieses Fragebogens ein eingehendes Verständnis der Vorschriften besitzen und sich an den Text halten – soweit erforderlich –, um bestimmte Posten in diesem Fragebogen zu erwägen. Die Posten in diesem Fragebogen enthalten Querverweise auf die entsprechenden Abschnitte in den IFRS. Folgende Fassungen in englischer Sprache können Sie herunterladen:

Fragebogen zur Befolgung der IFRS 2009 – Word-Fassung (730 KB).

Fragebogen zur Befolgung der IFRS 2009 – PDF-Fassung (2.184 KB).

Es besteht ein ständiger Link auf der Seite mit Musterabschlüssen auf IAS Plus.com.

Mit diesem Fragebogen werden die Ausweis- und Angabevorschriften in den IFRS nicht behandelt – wir verweisen Sie hierfür auf die eigenständige IFRS-Checkliste der Ausweis- und Angabevorschriften für 2009.

Dieser Fragebogen ist für die Verwendung bei der Beurteilung von Ansatz und Bewertung in Abschlüssen geeignet, die in Übereinstimmung mit den IFRS für Geschäftsperioden erstellt wurden, die am 1. Januar 2009 beginnen. Er ist grundsätzlich nicht sachgerecht für eine Anwendung auf frühere Rechnungslegungsperioden – diesbezüglich verweisen wir sie auf frühere Fassungen dieses Fragebogens, die sie auf der entsprechenden Seite mit Musterabschlüssen auf IAS Plus.com finden.

SEC Image

SEC verschiebt Berichte über interne Kontrollen für kleine Unternehmen

06.10.2009

Die US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC) hat nicht am beschleunigten Verfahren teilzunehmenden, bei ihr registrierten Unternehmen (kleine börsennotierte Unternehmen mit einem Streubesitz unter 75 Millionen US-Dollar) einen weiteren Aufschub für die Befolgung der Vorschriften im Abschnitts 404(b) des Sarbanes-Oxley Act von 2002 gewährt.

In Abschnitt 404 werden börsennotierte Unternehmen und deren unabhängige Prüfer verpflichtet, der Öffentlichkeit gegenüber Bericht über die Wirksamkeit der internen Kontrollen eines Unternehmens zu erstatten. Mit dem Aufschub müssen nicht am beschleunigten Verfahren teilnehmende Unternehmen nunmehr eine Prüfungsbescheinigung in ihrem Abschluss erst für Geschäftsjahre beibringen, die am oder nach dem 15. Juni 2010 enden. Das Datum des Inkrafttretens war zuvor auf Geschäftsjahre festgelegt worden, die am oder nach dem 15. Dezember 2009 enden. Die Presseerklärung der SEC können Sie hier einsehen (in englischer Sprache).
Deloitte Comment Letter Image

Wir nehmen Stellung zu IFRIC D25

06.10.2009

Wir haben unsere Stellungnahme zum Interpretationsentwurf D25 Tilgung finanzieller Verbindlichkeiten mit Eigenkapitalinstrumenten an IFIRC übermittelt.

Der Entwurf war am 6. August 2009 veröffentlicht worden. In dem Entwurf geht es um die sachgerechte Bilanzierung nach IFRS, wenn ein Gläubiger sich bereiterklärt, Aktien oder andere Eigenkapitalinstrumente eines Unternehmen im Gegenzug für eine vollständige oder teilweise Tilgung einer finanziellen Verbindlichkeit anzunehmen. In IFRIC D25 wird vorgeschlagen – und wir stimmen dem in unserer Stellungnahme zu –, dass

Eigenkapitalinstrumente eines Unternehmen Teil jedweder "gezahlten Gegenleistung" zur Tilgung einer finanziellen Verbindlichkeit sind;

die Eigenkapitalinstrumente entweder mit ihrem beizulegenden Zeitwert zu bemessen sind oder mit dem beizulegenden Zeitwert der getilgten finanziellen Verbindlichkeit, welche auch immer verlässlicher zu ermitteln ist;

jedweder Unterschiedsbetrag zwischen dem Buchwert der getilgten finanziellen Verbindlichkeit und der Erstbewertung dieser Eigenkapitalinstrumente im Periodenergebnis des Unternehmens zu erfassen ist.

Unsere Stellungnahme zu IFRIC D25 Tilgung finanzieller Verbindlichkeiten mit Eigenkapitalinstrumenten können Sie hier herunterladen (in englischer Sprache, 22 KB). Alle zurückliegenden Stellungnahmen finden Sie hier.

Vereinigte Staaten von Amerika Image

CPA-Prüfung wird ab 2011 auch IFRS beinhalten

06.10.2009

Ab dem 1. Januar 2011 werden in der zentralen Wirtschaftsprüferprüfung in den Vereinigten Staaten auch IFRS-Kenntnisse abgeprüft.

Nach den neuen englischsprachigen Inhalts- und Kenntnisbeschreibungen für die zentrale CPA-Prüfung (262 KB) wird von den Kandidaten verlangt 'die Unterschiede zwischen Abschlüssen, die nach US-GAAP erstellt sind, und Abschlüssen, die nach den IFRS erstellt sind, identifizieren und verstehen zu können'. Die Kandidaten werden auch beweisen müssen, dass sie Probleme, die sich bei der erstmaligen Anwendung der IFRS ergeben können, lösen können.
IAASB Image

IAASB-Leitlinien zur Einführung der ISA

06.10.2009

Der International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) hat eine Reihe an ISA-Modulen freigegeben, in denen es um einige der neuen und umfassender überarbeiteten Internationalen Prüfungsstandards International Standards on Auditing, ISA) geht.

Jedes Modul verbindet ein kurzes Video mit einem Foliensatz sowie unterstützenden Angaben, in denen der Kern der Prinzipien und wesentliche Änderungen in den einzelnen ISA erläutert werden; die schließt Auswirkungen für die Prüfung kleiner und mittelgroßer Unternehmen ein. Die Presseerklärung von IFAC, in der Links auf die Leitlinienmodule enthalten sind, finden Sie hier.
Spanische Publikationen Image

Deloitte-Newsletter zum beizulegenden Zeitwert in spanischer Sprache

06.10.2009

Unsere kolumbianischen Kollegen haben die spanische Übersetzung eines Heads Up- Newsletters unserer amerikanischen Kollegen veröffentlicht.

Unsere kolumbianischen Kollegen haben die spanische Übersetzung des nachfolgenden Heads Up- Newsletters unserer amerikanischen Kollegen veröffentlicht:

Boletín Heads Up Volumen 16, No. 30, Septiembre 2009: FASB propone mejoramiento de las revelaciones sobre las mediciones hechas a valor razonable (163 KB) Spanische Fassung von Heads Up 16. Jahrgang, 30. Ausgabe, September 2009: FASB schlägt verbesserte Angaben über die Bewertung zum beizulegenden Zeitwert vor (in englischer Sprache, 96 KB)

Unsere spanischsprachigen Veröffentlichungen finden Sie hier.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.